Herbstzauber - Kürbis Kartoffel Puffer

26 September 2017

Der Herbst ist da und mit ihm die leckeren Kürbisgerichte. Kürbis kann sehr vielseitig eingesetzt werden, als Gemüse, Suppe oder auch für Kuchen verwendet werden. Vor 3 Wochen habe ich euch schon einiges Wissenswertes rund um den Kürbis und ein Rezept für ein ultraleckeren Kürbis-Flammkuchen mit roten Zwiebeln und Schafskäse verraten (Klick HIER). Heute zeige ich euch ein extrem gut schmeckendes Rezept für Kürbis-Kartoffel-Puffer. Puffer esse ich für mein Leben gerne - pur mit Kartoffeln, mit Zucchinis oder mit Karotten. Der Vielfalt sind da einfach keine Grenzen gesetzt.


Zutaten für 10 Puffer:

  • 400g Kürbisfleisch
  • 200g geschälte Kartoffeln
  • 1 Ei
  • 4 EL Mehl
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • optional Kürbisgewürz von Just Spices
  • 2 EL Öl, z.B. Rapsöl

Zubereitung:

1) Mit einer Reibe das Kürbisfleisch und die Kartoffeln reiben. Das ist ein bisschen mühselig, lohnt sich aber. Da ich die Puffer gerne sehr fein habe, ist meine Reibe auch fein. Es funktioniert aber auch mit einer gröberen Reibe. Alles in eine Schüssel geben.
2) Ei und Mehl unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Ich gebe gerne noch das Kürbisgewürz von Just Spices dazu, das ist aber optional.
3) Öl in einer Pfanne erhitzen und Puffer nacheinander knusprig ausbacken. Ich esse dazu gerne einen leckeren Kräuterquark, Apfelmus ist aber auch sehr lecker.




Ich bin gespannt, wie euch das Rezept gefällt und freue mich sehr auf eure Kommentare.

Eure
Natascha

Adventskalender 2017 - Beauty und Kosmetik

24 September 2017

[Werbung/Dieser Beitrag enthält Affiliate Links] 

Es ist Ende September und der Sommer ist gerade erst vorbei. Im Supermarkt gibt es schon Lebkuchen und Spekulatius, Weihnachten rückt näher.
Ich liebe die Weihnachtszeit mit allem, was dazu gehört. Es ist langsam Zeit, sich um Adventskalender zu kümmern.
Viele besondere Adventskalender sind meistens limitiert und sehr schnell vergriffen. Es gibt so viele Adventskalender auf dem Markt, da kann man schnell die Übersicht verlieren. Deswegen findet ihr auf meinem Blog eine Liste mit ganz vielen Adventskalendern, damit wir gemeinsam auf die Adventszeit hibbeln können.
Letztes Jahr hatte ich alles in einer Liste. Da das schnell unübersichtlich wird, gibt es dieses Jahr 3 Listen - eine für Beauty und Kosmetik, eine speziell für Kinder und eine für alle möglichen Adventskalender. Alle Listen werden fortlaufend aktualisiert, denn täglich gibt es tolle neue Adventskalender.


 

Glamour Shopping Week Herbst 2017 - Die besten Deals

18 September 2017

Herbstzeit ist Shopping Zeit. Vom 29.09. - 07.10.2017 findet wieder die Glamour Shopping Week statt. Ich fiebere jedes Jahr im Sommer schon auf den Herbst hin und freue mich, wenn ich im Handel die Glamour mit dem berühmten pinken Shopping-Kärtchen entdecke. Dieses Mal nehmen über 180 Partner teil und halten Rabatte, Vorteile und Geschenke bereit. Im Frühjahr habe ich die Shopping Week, bedingt durch mein kleines Baby, ein wenig verpasst, dieses Mal werde ich auf jeden Fall fleißig shoppen, denn einige Produkte stehen auf meiner To-Do-Liste, auch für meine kleine Tochter. Ebenfalls auf meiner Liste stehen einige Goodies für meinen diesjährigen Instagram-Adventskalender und auch für meinen Blog, denn an jedem Adventssonntag verlose ich hier ein besonderes Geschenkset.
Ich stelle euch heute meine besten Deals aus den Bereich Fashion, Beauty, Food und Diverses vor. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, denn alle 180 Partner schaffen es nicht auf meine Bestenliste.



Fashion

  • About you - 15% Rabatt
  • asos - 20% Rabatt
  • Cecil - 20% Rabatt
  • Edited - 15% Rabatt
  • Esprit - 15% Rabatt
  • Fashionette - 20% Rabatt
  • Hessnatur - 20% Rabatt
  • H&M - 15% Rabatt und Gratisversand
  • Hollister - 20% Rabatt
  • Hunkemöller - 20% Rabatt
  • NA-KD - 25% Rabatt 
  • orsay - 20% Rabatt
  • Pull & Bear - 20% Rabatt
  • S. Oliver - 20% Rabatt
  • Tom Tailor - 20% Rabatt
  • Triumph - 20% Rabatt
  • Vero Moda - 20% Rabatt

 

Beauty

  • Babor - 15% Rabatt
  • boep - 20% Rabatt
  • Douglas - 15% Rabatt auf dekorative Kosmetik
  • Parfümerie Pieper - 20% Rabatt
  • Paulas Choice - 20% Rabatt und Gratisversand
  • Rituals - ein Körperpeeling geschenkt
  • The Body Shop - 20% Rabatt
  • Urban Decay - 20% Rabatt
  • Yves Rocher - 20% Rabatt und ein Peeling als Geschenk

 

 

Food

  • dean & david - 2 Salate für 10 Euro 
  • fitvia - 30% Rabatt
  • Just Spices - 20% Rabatt
  • My Müsli - ein Glamour-Müsli gratis

 

Diverses

  • idee. der creativmarkt - 20% Rabatt
  • Mr Straps - 30% Rabatt
  • my poster - 22% Rabatt
  • odernichtoderdoch - 25% Rabatt


Ich werde auf jeden Fall bei About You und Just Spices vorbeischauen. Aber auch Esprit, Hessnatur oder Urban Decay stehen auf meiner Shopping Liste.


Werdet ihr die Glamour Shopping Card dieses Jahr auch wieder für Schnäppchen und Rabatte nutzen? Bei welchen Partnern werdet ihr zuschlagen oder lasst ihr die Glamour Shopping Week dieses Mal aus?

 

Eure Natascha

 

Ausgefallene Accessoires für das Oktoberfest

13 September 2017

[Enthält Affiliate Links]
Nachdem ich euch letzte Woche mit meinen Brezelchips kulinarisch auf das diesjährige Oktoberfest eingestimmt habe, stelle ich euch heute ausgefallene Accessoires für das Oktoberfest vor. Ihr wollt schließlich fesch mit dem gewissen Etwas gekleidet sein, um aufzufallen. 
Nicht nur in München, sondern auch in ganz Deutschland erfreuen sich Oktoberfeste einer immer größeren Beliebtheit - natürlich in bayerischer Optik. Das Oktoberfest ist für mich stark mit Kindheitserinnerungen verbunden, denn meine Patentante wohnt unweit von München und wir haben sie oft zum Oktoberfest besucht. Vielleicht sucht ihr noch das eine oder andere Schmankerl, dann seid ihr heute bei meinem Shopping-Guide genau richtig.
Schaut auf jeden Fall bei Anni von Fashion Kitchen vorbei, denn als echt bayerisches Mädel hat sie schon viele Tipps und Tricks rund ums Oktoberfest verraten.

 


Bildquelle: Pixabay


Ob ein Flirtblock, Dirndltasche, passender Schmuck, Glasmarkierer oder einen Body für die Kleinsten, der Shopping Guide ist sehr vielfältig.





12. Herzkette*


Seid ihr Pro Oktoberfest? Oder könnt ihr mit diesem Kult nichts anfangen?


Eure Natascha


Die mit einem * gekennzeichneten Links sind Partnerprogramm-Links. Mit Bestellungen, die ihr darüber tätigt, unterstützt ihr meine redaktionelle Arbeit auf meinem Blog mit einer kleinen Provision. Für euch fallen dabei natürlich keine Kosten an.

 

[Anzeige] Mit Fehn die Welt spielend entdecken

11 September 2017

[Werbung - In Kooperation mit Fehn]
Einige Tage, nachdem ich erfahren hatte, dass ich schwanger bin, habe ich mir eine Spieluhr gekauft. Es war ein kleines süßes Schaf, welches mich die ganze Schwangerschaft begleitet hat und auch heute nach 7 Monaten noch im Einsatz.
Diese schöne Spieluhr stammt von Fehn, einer seit 1949 bestehenden Qualitätsmarke für qualitativ hochwertiges und liebevoll gestaltetes Babyspielzeug. Alle Produkte sind sehr farbenfroh, besonders weich und angenehm kuschelig und somit perfekt für Babys ab der Geburt geeignet. Mit dem zuckersüßen Spielzeug werden die motorischen Fähigkeiten und die Entwicklung des Seh-, Hör- und Tastvermögens trainiert. Mein Mann und ich liebe die Produkte von Fehn und haben aus der Kollektion Sweetheart ein Acitivity Trapez für den Maxi Cosi und aus der Kollektion Sleeping Forest die wunderschöne 3D Activity Decke, mit welcher Sophie sehr große Freude hat. In meinem Beitrag über unsere Babyausstattung habe ich euch die Decke schon detaillierter vorgestellt (Klick HIER).

 

 

Kleines Kürbis - ABC & Rezept für Kürbis-Flammkuchen

08 September 2017

Die Kürbis-Saison hat begonnen. Es gibt weltweit mehr als 800 verschiedene Sorten - von buttrig nussig bis hin zu fruchtig säuerlich, von weiß, gelb, orange bis hin zu grün, sehr kleine oder große, oval, rund,... Bei kaum einer anderen Gemüsesorte ist die Vielfalt so groß wie beim Kürbis.
Der Kürbis symbolisiert für ich gleichzeitig auch den Beginn des Herbstes. Denn genauso bunt und vielfältig wie Kürbisse sind auch die Blätter an den Bäumen im Herbst. Ich liebe dieses Farbenspiel der Natur jedes Jahr aufs Neue und freue mich immer auf diese Jahreszeit.

 

Quelle: Unsplash

 

Leckere Knabberei für zwischendurch - Brezel-Chips

06 September 2017

Traditionell findet jedes Jahr im September in München das Oktoberfest statt. Ich als Hessin finde es immer wieder faszinierend und schaue mir jedes Jahr im TV den Fassanstich um 12 Uhr an. Das letzte Mal war ich als Jugendliche in München am Oktoberfest, habe einen Besuch in den nächsten 1-2 Jahren aber fest eingeplant, natürlich inklusive Dirndl und Lederhose. In der Zwischenzeit hole ich mir dieses besondere Flair nach Hause und werde euch in den nächsten 2 Wochen ein wenig auf das Oktoberfest einstimmen.
Was wäre das Oktoberfest ohne Brezeln? Sie sind die perfekte Ergänzung zu einem Bier. Ich muss gestehen, dass ich fast überhaupt keinen Alkohol trinke und Bier nichts abgewinnen kann. Dafür esse ich Brezeln umso lieber. Am Besten schmecken Sie frisch. Da wir meistens aber mehr kaufen, als wir essen können, sind vom Vortag welche übrig, die dann nicht mehr so frisch schmecken. Wie wäre es mit leckeren Brezel-Chips? Denn diese können perfekt aus Brezeln vom Vortag hergestellt werden.



Zu den Brezel-Chips passt hervorragend ein leckerer Dip. Die Chips eignen sich auch wunderbar als Kleinigkeit zum Verschenken, wenn sie solange übrig bleiben. Denn sie sind so lecker und werden von meinem Mann teilweise noch warm frisch vom Blech gegessen. 


Zutaten für 1 Backblech:

  • 2 Brezeln vom Vortag
  • Öl in einer Sprühflasche
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Kräuter
  • 100g Quark
  • 100g Frischkäse Natur
  • 1 Spitzpaprika

 

Zubereitung:

1) Mit einem scharfen Messer, am Besten gerillt, die Brezeln in dünne Scheiben schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Neben normalen Brezeln habe ich auch Käsebrezel verwendet, das schmeckt auch sehr gut.

 

 

2) Mit Öl besprühen und je nach Belieben mit Salz und Pfeffer, Paprika oder Kräutern bestreuen. Ich habe den French Allrounder und Italian Allrounder von Just Spices verwendet. Rosmarin und Thymian eignen sich auch sehr gut.

 

 

3) Bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 12-15 Minuten backen, bis sie knusprig sind.

 

 

4) In der Zwischenzeit Quark und Frischkäse verrühren, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Wer möchte, kann noch eine Spitzpaprika klein schneiden und unterheben.

 

 

 

Besucht ihr dieses Jahr das Oktoberfest? Oder könnt ihr mit diesem Brauch gar nichts anfangen?

Ich freue mich auf eure Rückmeldung und hoffe, dass euch die kleine Rezeptidee gefallen hat.

Eure
Natascha


Frühstücksliebe - Brombeer-Nuss-Crumble

04 September 2017

Wusstet ihr, dass ich ein totaler Frühstücksjunkie bin? Die für mich wichtigste Mahlzeit des Tages ist ganz eindeutig das Frühstück. Ich liebe es, mit meinem Mann ausgiebig zu frühstücken oder gehe auch total gerne frühstücken, am Liebsten mit meiner Mama und Schwester. Wenn es die Zeit zulässt, bereite ich mir morgens Pancakes, Porridge oder auch einen Crumble zu.
In unserem Garten gibt es momentan Brombeeren in Hülle und Fülle. Wir können jeden Tag welche ernten. Einen Grossteil haben wir zu Gelee verarbeitet, die restlichen Brombeeren esse ich pur, verwende sie für Kuchen oder für einen leckeren Brombeer-Nuss-Crumble zum Frühstück. Gerade jetzt, wo es morgens schon kälter ist, liebe ich ein warmes Frühstück als Start in den Tag.
Brombeeren sind nicht nur unheimlich lecker, sondern auch kleine Vitaminbomben, denn sie enthalten sehr viel Vitamin C, E und Provitamin A. Daneben enthalten sie auch wichtige Mineralstoffe wie Kalzium, Magnesium und Kalium und sind mit 44kcal pro 100g kalorienarm.



Zutaten für 2 Personen

  • 500g Brombeeren
  • 30g Mehl
  • 30g gemahlene Haselnüsse
  • 50g Halbfettmargarine 
  • 50g Zucker/Xucker
  • 1 EL Zimt
  • 1 EL Mehl

 

Zubereitung

1) Brombeeren waschen und gut abtropfen lassen. 1 EL Mehl unterrühren, so wird das überschüssige Wasser gebunden. In eine Auflaufform geben.
2) Mehl, gemahlene Haselnüsse, Halbfettmargarine und Zucker mit Zimt verrühren. Der normale Zucker kann auch durch Xucker ersetzt werden, dieser hat weniger Kalorien. Zu Streuseln verarbeiten und auf den Brombeeren verteilen.
3) Bei 180°C Umluft ca. 20-25 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun sind. 5-10 Minuten abkühlen lassen und dann lauwarm genießen.


 

Wie esst ihr Brombeeren am Liebsten? Was sind eure Lieblingsbeeren?

Viel Freude beim Nachkochen. Ich bin gespannt, wie ihr das Rezept findet.

Natascha


Mehrere Links in Instagram teilen - So gehts

02 September 2017

Standardmässig kann ich auf der Profilseite meines Instagram-Accounts einen Link teilen. Neben meinem Blog habe ich aber noch meinen Online-Shop, eine Facebook-Seite und bin auch auf Pinterest aktiv. Wie kann ich nun diese ganzen Links mit meinen Followern teilen? Diese Frage hat mich eine ganze Zeit lang beschäfigt und ich war ratlos. Meistens habe ich dann unter den Bildern einen Link eingefügt, den ich zuvor mit Tiny URL gekürzt habe. Dieser Link ist aber nicht anklickbar. Seien wir doch mal ehrlich - Wer macht sich die Arbeit und gibt den Link manuell ein? Ich denke, fast niemand. Es ist aber doch so schade, wenn du einen tollen Blogbeitrag schreibst oder ein tolles Board auf Pinterest erstellt hast und niemand schaut es sich an.

 

Bildquelle: Kaboompics

Heidelbeerkuchen wie aus Mamas Küche

20 August 2017

Mein Mann liebt Heidelbeeren und seine Mama hat ihm früher immer einen leckeren Heidelbeerkuchen gebacken.
In unserer Nachbarschaft ist ein Bauernhof mit Laden, in welchem man leckeres Brot, Kuchen, Nudeln, Eier und andere tolle Produkte kaufen kann. Zum Bauernhof gehört ein großes Heidelbeerfeld, wo man selber welche pflücken oder einfach im Bauernladen kaufen kann. Mit diesen leckeren, saftigen Heidelbeeren habe ich meinen Mann mit dem Rezept seiner Mama überrascht und einen ganz traditionellen Heidelbeerkuchen gebacken.
Ich liebe zwar auch ausgefallenere Kuchen, aber ganz traditionelle dürfen bei uns zu Hause nicht fehlen. Damit das Rezept nicht verloren geht, teile ich es heute mit euch.



Zutaten für 1 Backblech

  • 30g frische Hefe
  • 120g Zucker
  • 75g Butter bzw. Margarine
  • 200ml Milch
  • 450g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 300g Schmand
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver zum Kochen
  • 400g Heidelbeeren
  • Zimt

 

Zubereitung 

1) Hefe mit 150ml Milch verrühren. 60g Zucker, 1 Ei und Prise Salz unterrühren. Butter bzw. Margarine schmelzen und unterrühren. Mehl zur Hefemischung hinzugeben und verrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Ca. 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig sich verdoppelt hat.

 

2) Restliche Blättchen und Stiele der Heidelbeeren entfernen. Heidelbeeren waschen, abtropfen und mit einem Tuch eventuell noch trocken tupfen.

 

 

3) Schmand mit 50ml Milch, Puddingpulver und 1 Ei zu einer geschmeidigen Masse verrühren.

 

4) Ein Backblech mit Öl oder Margarine ausfetten und den Hefeteig darauf ausrollen. Die Schmandmasse darauf verteilen und zuletzt die Heidelbeeren verteilen. Wer will, kann noch etwas Zimt darüber streuen.

 

5) Bei 175° Grad Umluft ca. 25-30 Minuten backen, bis der Rand leicht braun ist.


 

Liebt ihr auch traditionelle Rezepte, die von Generation zu Generation weitergegeben werden?

Eure Natascha


Meine Lieblings-Backbücher*

 



Die mit einem * gekennzeichneten Links sind Partnerprogramm-Links. Mit Bestellungen, die ihr darüber tätigt, unterstützt ihr meine redaktionelle Arbeit auf meinem Blog mit einer kleinen Provision. Für euch fallen dabei natürlich keine Kosten an.

 

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -