[Review] Benefit-Haul - Ich glaube, ich bin süchtig

26 Juni 2014

Vor einigen Wochen habe ich das erste Mal bei Benefit bestellt. Die Produkte sind zwar nicht gerade günstig, aber von der Qualität her absolut überzeugend. Ebenfalls sehr gelungen finde ich das Design der Benefit-Produkte. Es erinnert mich an alte Hollywood-Plakate und den Glanz früherer Zeiten.

 

 

Einer der Bestseller von Benefit ist the POREfessional, mittlerweile mein absolutes Lieblingsprodukt. Bei meiner ersten Bestellung hatte ich eine Probe dabei, welche mich so überzeugt hat, dass ich mir gleich das Full-Size-Produkt bestellt habe. Verpackungstechnisch gesehen ist the POREfessional sehr überzeugend. Ein zartes Blau in Kombination mit Beige in Kombination mit der Dame im Trenchcoat ist sehr stimmig.

 

 

Ich bin leider ein Mensch, der mit größeren Poren zu kämpfen hat. Mithilfe von Peelings, Masken und Gesichtswässerchen konnte ich sie zwar schon verkleinern, aber ich glaube nicht, dass sie jemals verschwinden. the POREfessional ist eine Art "Primer". Er wird nach der Gesichtspflege, aber vor der Grundierung des Gesichts aufgetragen. Er ist ein Porenverfeiner, das heißt, er hilftt, die vorhandenen Poren zu verkleinern. Die Creme legt sich in die Poren und verkleinert sie so optisch. Es genügt lediglich eine sehr kleine Menge, nehmt auf keinen Fall zu viel, denn das wäre bei dem Preis (22ml für 32 Euro) wirklich Verschwendung. Nachdem ich Hello Flawless, eine flüssige Foundation, ebenso von Benefit, aufgetragen habe, waren meine Poren kaum noch sichtbar. 
the POREfessional ist ein Porenverfeiner, aber dieser Effekt ist natürlich immer nur temporär. Bitte gebt euch nicht der Illusion hin, das the POREfessional eure Poren komplett verschwinden lässt. Dies geschieht nur durch eine regelmäßige Pflege eurer Poren. Ich verwende the POREfessional nicht täglich, sondern hauptsächlich für besonderere Anlässe, wo ich mich stärker schminke und mein Ebenbild sehr glatt sein soll.

 

 

Als Nächstes möchte ich euch that gal, einen brightening face primer, vorstellen. Auch hier das Verpackungsdesign absolut überzeugend. 11ml des Produkts kosten 30 Euro. that gal ist ein rosefarbener Primer, der laut Hersteller durch lichtreflektierende Pigmente den Teint strahlender ebenmäßiger aussehen lassen soll.

 

 

Wie bei einem Klebestift dreht ihr am unteren Ende des Sticks, so dass oben durch feine Poren die rosefarbene Grundierung zum Vorscheinen kommt. Die Konsistenz ist cremeartig, so dass sich that gal sehr einfach auf der Haut auftragen lässt. Ihr könnt einen Pinsel oder einfach eure Finger zum Auftragen nehmen.

 

 

Ich trage that gal direkt nach einer leichten Grundierung auf, bevor ich mich abpudere. In diversen Blogs habe ich gelesen, dass that gal vor der Grundierung aufgetragen hat, aber ich bevorzuge es danach, damit die lichreflektierenden Pigmente erhalten bleiben und mein Gesicht strahlt. Viele mögen es ja lieber matt, ich mag es aber eigentlich, wenn meine Haut ein wenig strahlt und glänzt. Ich hoffe, ihr könnt das Glänzen etwas auf meiner Hand erkennen. Es ist ziemlich schwierig, dieses mit der Kamera festzuhalten.
Mir persönlich gefällt that gal zwar, aber preistechnisch gesehen ist es schon recht heftig. Bei dem Preis muss ich es wirklich sparsam verwenden, damit ich lange etwas davon habe.

 

 

Als Letztes habe ich mir den eye bright pencil bestellt. 1,4g kosten 21€. Benefit verspricht, dass durch den eye bright pencil müde Augen schnell wieder wach und munter aussehen.

 

 

Der Stift beinhaltet eine leicht rosafarbene Spitze. Die Konsistenz des Stiftes ist sehr gut, da er nicht bröckelt, sondern eher cremig ist und sich deswegen sehr gut auftragen lässt, wie ihr an meiner Hand erkennen könnt. Der eye bright pencil wird in die Augenwinkeln großzügig auftragen und sanft verwischt. Ich persönlich finde, dass meine Augen irgendwie größer wirken und auch wacher aussehen. Ihr könnt ihn auch unter den Augenbrauen als Highlighter verwenden, wie ich in diversen Blogs gelesen habe.
Der Preis ist hier natürlich auch wieder nicht gerade wenig, aber wenn ihr wie ich an Augenringen und müde aussehenden Augen, vor allem Morgens, leidet, ist so ein Pencil Gold wert. Ich habe von Natur aus morgens immer Augenringe. Anfangs dachte ich, dass dies vielleicht mit Eisenmangel zusammen hängt, aber dieses ist nicht so. Meine Eisenwerte sind top... Gott sei Dank gibt es solche Produkte wie den eye bright pencil, der mir bei meinen Problemchen hilft.

Zu meinen drei bestellten Produkte habe ich noch 3 Gratisproben bekommen, die ich euch überblicksweise zeige:

 

 

Von der benetint-Probe bin ich begeistert. Ein paar Tropfen aufs Gesicht und schon strahlen meine Wangen in einem zarten Rot. the POREfessional und its potent eye cream besitzte ich ja schon, aber diese Proben werde ich mir für meinen nächsten Kurzurlaub aufheben. Mit meiner Mana und meiner Schwestern wollen wir im Sommer für ein Wochenende nach Hamburg, um das Musical "Der König der Löwen" zu besuchen. Da werde ich die Proben auf jeden Fall mitnehmen.

Seit ihr auch Fans von Benefit? Welche Produkte könnt ihr mir denn noch empfehlen, die ich für euch testen kann. Ich freue mich auf eure Kommentare.

Eure
Natascha

 

Kommentare:

  1. Das Benetint-Pröbchen ist ja zuckersüß! Ich persönlich liebe den Hoola Bronzer und Girl Meets Pearl Highlighter. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp. Da muss ich bei meiner nächsten Bestellung mal nach diesen Produkten schauen.

      Löschen
  2. Den eye bright pencil habe ich auch und mag ihn :) und sonst kann ich dir noch den hoola bronzer empfehlen, der lohnt sich aufjedenfall :)

    Liebe Grüße, Kathi von http://blondetiffany.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Hoola Bronzer habe ich jetzt schon öfters gehört. Ich glaub, ich muss mal wieder bestellen :-)

      Gruss
      Natascha

      Löschen
  3. Ich liebe Benefit über alles<3
    Der relativ hohe Preis ist volkommen gerechtfertigt:)
    Toller Post:)

    LG Ema
    preciousmoments01.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das denke ich auch. Die Produkte sind qualitativ auf hohem Niveau. Meine Haut, ist seitdem ich die Gesichtspflegeprodukte nehme, besser denn je.

      Gruss
      Natascha

      Löschen
  4. Ich gebe es zu... Ich bin auch Benefit-Süchtig :D
    Die beiden Primer nutze ich selbst und mag sie sehr! Den Stift kenne ich nur unter "High Brow"... den liebe ich!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.
Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar von euch und versuche auch immer, darauf zu antworten, denn mir bedeutet eure Meinungen und Kommentare wirklich sehr viel.

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -