[Rezept] Gesunde Frühstücksalternativen – Chia Samen

06 Juli 2014


Chia-Samen stammen ursprünglich auch Mexiko. In Europa sind sie das neue „Superfood“. Sie sollen zu einem tollen Hautbild beitragen und auch förderlich für eine gesunde und ausgewogene Ernährung sein. In meinem heutigen Beitrag stelle ich euch die Chia-Samen näher vor. Den ersten Teil meiner Reihe über gesunde Frühstücksalternativen findet ihr hier.
100g der Chiasamen enthalten:
  • Energie – 434 kcal bzw. 1785 kj 
  • Protein – 17,6g 
  • Fett – 31,2g – davon 6,1g gesättigte Fettsäuren, 22,3g mehrfach ungesättigte Fettsäuren (vor allem Omega 3 und 6) und 2,9g einfach gesättigte Fettsäuren 
  • Ballaststoffe – 38,7g 
  • Natrium – 0,02g

Chiasamen sind reich an hochwertigen Eiweißen, Ballaststoffen und mehrfach ungesättigten Fettsäuren, wobei Omega 3 besonders hervorzuheben ist. Hinzukommen noch Vitamine (A, Niacin, Thiamin, Riboflavin) und Mineralien (Kalzium, Phosphor, Kalium, Zink, Kupfer). Das heißt, sie machen euch lange satt und versorgen euch gleichzeitig auch noch mit wichtigen Vitaminen und Mineralien. 
Ich habe meine Chiasamen bei Amazon gekauft. Hier findet ihr Sie.

Ich habe so viel über das „Superfood“ Chiasamen gelesen, dass ich es auch unbedingt mal testen musste. 

Für eine Frühstücksportion benötigt ihr:
  • 30g Chiasamen
  • 150g Milch
  • einige Spritzer Süßstoff
  • Bourbon-Vanille-Mühle
  • 50g Himbeeren
  • 3 Walnüsse
Wenn ich Chiasamen zum Frühstück essen will, bereite ich es mir schon am Vorabend vor.
Ich rühre die Chiasamen zusammen mit dem Süßstoff und Bourbon-Vanille aus meiner Mühle in Milch ein. Ich lasse das ungefähr eine halbe Stunde stehen und rühre es mehrmals in dieser Zeit um. Danach stelle ich alles abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank.
Morgens ist aus den Chiasamen eine gelartige Masse geworden. Die Samen sind in der Milch aufgequollen, wie wir weiter unten auf dem Bild seht. Ich fülle mir meine Samen in ein Cocktailglas und gebe nur noch die Himbeeren und die Walnüsse darauf. Fertig ist ein schnelles und lang sättigendes Frühstück, was einfach nur wunderbar schmeckt.
Diese Frühstücksvariante könnt ihr auch sehr gut mit in die Schule, die Universität oder an die Arbeit nehmen. Füllt eure Chiasamen dann einfach in eine gut schließende Dose (Tupperware hat doch bestimmt jeder von euch zu Hause) und garniert sie noch mit Himbeeren und Walnüssen. Jetzt, wo es wärmer ist, nehme ich mir immer an die Arbeit eine kleine Minikühltasche mit, wenn ich Produkte mit Joghurt oder Milch dabei habe. So könnt ihr euch sicher sein, dass euer Essen auf jeden Fall nicht schlecht wird.
In meinem nächsten Teil meiner Blogreihe über "Gesunde Frühstücksalternativen" zeige ich euch dann noch einige Ideen mit Joghurt und Quark und Müsli. Den ersten Teil meiner Reihe über gesunde Frühstücksalternativen findet ihr hier.
Habt ihr auch schon mal Chia-Samen getestet? Ich freue mich auf eure Erfahrungen und Kommentare.

Es grüßt euch herzlich
Natascha







Kommentare:

  1. Ich liebe Chia Samen.
    Meine heutige Kombination war mit einer Banane und Haferflocken.
    Sehr lecker.

    AntwortenLöschen
  2. esse ich auch so ähnlich liebend gerne :)

    AntwortenLöschen
  3. Das freut mich, dass meine Kombination euch gefällt.

    AntwortenLöschen
  4. Mhh, lecker. Ich liebe Rezepte mit Chia Samen :)
    Liebste grüße,

    http://dw-remember.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Schaut richtig, richtig lecker aus!! :)

    http://just-charming.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Wie ich aus den Kommentaren sehe, gibt es noch viele weitere Fans von Chia-Samen. Danke für eure Kommentare, das freut mich sehr.

    AntwortenLöschen
  7. MEGA! Ich geniesse eben meinen ersten Chippudding mit Heidelbeeren und Vanille Flavdrops :-)
    Lecker! Liebe Grüße Ilka :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.
Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar von euch und versuche auch immer, darauf zu antworten, denn mir bedeutet eure Meinungen und Kommentare wirklich sehr viel.

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -