[DIY] Blümelein in Muffinförmchen

23 Februar 2015

Hallo ihr Lieben,

heute bin ich als Zweite im Rahmen der Blogparade "Frühlingsvorbote" dran.

 

 

Ich habe überlegt, was ich euch als Frühlingsvorbote auf meinem Blog zeige. Da ich Blumen liebe und sie für mich immer der erste Vorbote für den Frühling sind, habe ich heute ein DIY für eure Wohnung - Blümelein in Muffinförmchen.

 

 

Ihr benötigt folgende Materialien:
  • 2 Keramik-Muffinförmchen (z.B. von IB Laursen, klick)
  • 1 Primel und 1 Narzisse
  • Heidelbeerkraut
  • 2m Filzkordel (z.B. von smalltreasures, klick)

 


 

1) Da die Muffinförmchen nur 4cm hoch sind, müsst ihr den Blumen zuerst ein wenig Erde wegnehmen, ansonsten passen sie nicht in die Muffinförmchen rein. Legt als erstes euren Arbeitsplatz mit Zeitungspapier oder Küchenrolle aus, damit die Erde nichts verschmutzt. Danach tragt ihr die Erde soweit mit euren Händen ab, bis die Blumen in die Muffinförmchen passen.
Wenn ihr wollt, könnt ihr die Erde noch mit einer dünnen Schicht Moos bedecken. Ich hatte leider keines da, deswegen habe ich mir für die pure Variante mit Erde entschieden. 

 

 

2) Als nächstes schneidet ihr das Heidelbeerkraut in Stücke und steckt diese dann in die Muffinform mit den Narzissen herein.

 

 

3) Als Letztes wickelt ihr die Filzkordel nach Belieben um die Blumen herum. FERTIG. Das DIY geht wirklich ganz fix und ihr könnt euch eine zauberhafte, frühlingshafte Dekoration für eure Wohnung zaubern. Die Blumen halten zwar nur 1-2 Wochen, aber ihr könnt sie ganz einfach immer wieder ersetzen, Primeln und Narzissen kosten wirklich nicht viel Geld.

 

 

Ich hoffe, mein kleines DIY hat euch gefallen. Es würde mich sehr freuen, wenn viele von euch das DIY nachwerkeln, um sich den Frühling ins Haus zu holen. Es gibt nichts Schöneres wie frische Blumen im Haus, die den Winter langsam vertreiben.
Morgen geht es dann weiter mit Moppi. Wenn ihr unten auf ihren Namen klickt, kommt ihr direkt zu ihrem Blog. Schaut auf jeden Fall bis zum 20.03. bei allen Blogs vorbei, denn es gibt wirklich einiges zu bestaunen.

Viele Grüße
Natascha


Image Map

Kommentare:

  1. Das ist ja total süß! Nur aufpassen muss man sicher beim Gießen ;-)
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. Ich gieße es immer in der Küche auf dem Waschbecken, da kann nichts passieren.

      Löschen
  2. Das ist eine sehr schöne Idee, da kriegen die Frühlingsboten ein richtig nettes Zuhause!
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr süßer Beitrag!
    Und die Muffinförmchen haben es mir ja angetan... :)

    Liebe Grüße,
    Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ramona,

      ich bin auch in die Muffinförmchen total verliebt. Die sind einfach perfekt zur Dekoration. Ich hab noch so viele Ideen, was ich damit alles anstellen könnte.

      Gruss
      Natascha

      Löschen
  4. Sehen die süß aus! Auf die Idee, Muffinförmchen zu benutzen, da muss man erst mal drauf kommen :D

    Liebst,
    Mira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mira,

      die Idee ist mir sehr spontan gekommen, weil ich nach einem Gefäß für meine Blümchen gesucht habe. Freut mich, dass es dir gefällt.

      Gruss
      Natascha

      Löschen
  5. Das macht ja gleich richtig Lust auf den Frühling ;) Ich muss dringend los und Frühlingsblumen besorgen :)
    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab zu Hause schon ganz viele Frühlingsblumen - Tulpen, Heidelbeerkraut, Primeln, Osterglocken - wegen mir kann der Frühling kommen.

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.
Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar von euch und versuche auch immer, darauf zu antworten, denn mir bedeutet eure Meinungen und Kommentare wirklich sehr viel.

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -