[Review] essence trend edition brit-tea

Ich hatte euch vor einiger Zeit schon die neue essence trend edition brit tea mit den dazu gehörigen Produkten vorgestellt. Da mir diese trend edition so gut gefallen hat, musste ich mir natürlich daraus besorgen und habe sie ausführlich für euch getestet. In meinem heutigen Beitrag stelle ich euch diese mit meinen Kaufempfehlungen näher vor.

 

 


brit-tea - nailpolish

Ich habe mich für 3 Nagellacke aus der trend edition entschieden:
  • 02 have a beau-tea-full day - ein zartes Hellblau
  • 03 pink to go - ein helles Rosa
  • 04 green tea for two - ein zartes Grün

 

Laut essence sollen die Nagellacke einen Porzellan-Effekt haben. Ich war wirklich gespannt, ob ich dieses auf meinen Nägeln auch feststellen konnte.
Der Nagellack lies sich sehr gut auftragen. Ich habe jeweils 2 Schichten benötigen, um ein deckendes Ergebnis zu erhalten. Der Pinsel ist sehr ebenmäßig, gerade geschnitten und auch nicht so groß, deswegen konnte ich den Nagellack sehr gut auf meine doch etwas kleineren Nägel auftragen.

 

Pink to go klingt vom Namen her eher nach einem pink, aber es ist rosa. Der Nagellack hat für mich eher den Charakter eines Überlacks mit leicht rosafarbenen Anteil. Den angepriesenen Porzellaneffekt konnte ich zwar nicht so feststellen, aber die 3 Farben an sich sind ganz hübsch anzusehen. Mir persönlich gefällt  02 have a beau-tea-full day am Besten, da das zarte Hellblau perfekt zu meiner Hautfarbe harmoniert.

brit-tea - eyeshadow Palette

Die eyeshadow Palette besteht aus 3 sehr zarten pastelligen Farben - creme, apricot-rosé und lila. Die Farben schimmern leicht, wenn ich sie gegen das Licht halte.

 

Die einzelnen Lidschatten sind wenig krümelig, wie ich beim Swatchen sehen konnte. Das ist positiv an dem Lidschatten Die Farbabgabe ist leider relativ dürftig, d.h. trotz mehrmaligen Auftragen konnte ich nur einen schwachen Farbauftrag auf meinem Handrücken erzielen, wie ihr auf dem nächsten Foto sehr gut erkennen könnt.

 

 

Die einzelnen Farben gefallen mir an sich sehr gut, nur leider ist der Farbauftrag etwas zu schwach. Die Lidschattenpalette würde ich daher nur bedingt weiterempfehlen.


brit-tea - duo highlighter pencil

Auf den duo highlighter pencil habe ich mich auf Grund der Vorschau besonders gefreut, da ich solch einen praktischen Stift immer sehr praktisch finde, gerade, wenn man unterwegs ist und nur einen begrenzten Platz hat.

Der highlighter pencil hat zwei Seiten. Die cremefarbene Seite ist für die Augeninnenwinkel zur optischen Aufhellung geeignet, die apricotfarbene Seite wird unter der Augenbraue für einen optischen Lifting-Effekt aufgetragen.

Die Textur des highlighter pencil ist sehr cremig und er lässt sich dadurch sehr gut am Augeninnenwinkel bzw. unter der Augenbraue auftragen. Auch wenn ich auf anderen Blogs teilweise schon negatives gelesen habe, kann ich den Stift problemlos anwenden. Ich konnte die gezogen Linien sehr gut verblenden und kann ihn euch daher weiterempfehlen.

brit-tea - illuminating base

Die illuminating base hat mir in der Vorschau schon sehr gut gefallen, weswegen ich sie auf jeden Fall einkaufen musste. 

Die illuminating base ist leicht schimmernd, wie ihr am oberen Bild erkennen könnt. Ich habe sie für euch mehrmals als Base für mein Make Up getestet. Die Konsistenz ist eher flüssig, wodurch sich die Base sehr gut auf meiner Haut auftragen lässt. Mein Teint hat nach der Anwendung leicht geschimmert und schon vor dem Auftrag meiner Foundation sehr eben gewirkt. Ein bisschen erinnert sie mich an That`s Gal von Benefit hinsichtlich der Farbe, ist aber natürlich wesentlich günstiger. Die illuminating base kann ich euch absolut weiterempfehlen.

brit-tea - blush

Zuletzt komme ich zu meinem Highlight dieser trend editon - dem zauberhaften Blush, der perfekt in den Frühling und zu England passt. Der Blush vereint drei Farben - creme, rose und pink. Die Farben sind zu einem Blumenmuster angeordnet, was mich jedes Mal beim Betrachten an Cornwall, also England, und im Speziellen an die Rosamunde Pilcher Filme erinnert. 

Um ein deckendes Ergebnis zu erzielen, müsst ihr schichten, d.h. den Blush mehrmals auftragen. Ihr könnt also entscheiden, ob ihr ein intensiveres Ergebnis erzielen wollt oder lediglich eine leichte Rosé-Tönung. Ich bevorzuge eher eine leichte Rosé-Tönung, wie ihr am obigen Bild erkennen könnt. Der Blush ist nicht nur optisch ein Highlight, sondern diese zarte Rosé-Tönung überzeugt mich auch sehr, deswegen eine klare Kaufempfehlung meinerseits.


Diese trend edition bietet wirklich einige schöne Produkte, bei denen ich sehr froh bin, dass ich sie mir gekauft habe. Vielleicht habt ihr Glück und könnt auch noch das eine oder andere Produkt in eurer Drogerie ergattern oder habt es vielleicht sogar schon gekauft. Welche Produkte gefallen euch denn bzw. habt ihr gekauft? Ich freue mich auf eure Kommentare.

Viele Grüße
Natascha

Kommentare:

  1. Mega schöne, zarte Nagellackfarben! Die sind so richtig toll frühlingshaft und sommerlich! :)

    XX,
    Christina Key

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gebe ich dir vollkommen recht. Ich mag diese zarten, pastelligen Farben auch sehr.

      Löschen
  2. Finde die LE auch absolut gelungen und sehr Frühlingshaft.
    Auf den Pressebildern hatte mich die illuminating base sehr angesprochen - im Laden dann allerdings nicht sonderlich überzeugt.
    Mitgenommen hab ich mir lediglich die Ohrstecker :)

    Liebste Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir wirkt die Illuminating Base hervorragend. Ich hatte sie diese Woche schon wieder 2x aufgetragen, sie ist für meine Hautfarbe und Beschaffenheit echt perfekt.

      Löschen
  3. Danke für die Reviews :) Der Blush gefällt mir am besten :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den finde ich eigentlich auch am Besten.

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.
Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar von euch und versuche auch immer, darauf zu antworten, denn mir bedeutet eure Meinungen und Kommentare wirklich sehr viel.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Copyright © 2009 Nataschas Kreativwelt | Impressum | Design by Mademoiselle Moment