[Rezept] Zucchini-Paprika-Flammkuchen

Hallo ihr Lieben,

manchmal entdecke ich in meinem Kühlschrank allerhand schöne Dinge, die leider noch nicht verarbeitet wurden und kurz vor Ablauf des MHD stehen. Ich bin immer sehr darauf bedacht, keine Lebensmittel wegzuschmeißen... Also lautet die Devise, kreativ zu werden und aus den Resten etwas leckeres zu zaubern.
Letzte Woche hatte ich meinem Kühlschrank Blätterteig Light, Zucchini, Paprika, Lauchzwiebeln, saure Sahne, Schinken und einen Rest geriebenen Käse übrig. Daraus habe ich einen leckeren Zucchini-Paprika-Flammkuchen gebacken. Er war soooo dermaßen lecker, dass ich mich entschlossen habe, das Rezept für euch zu veröffentlichen.



Für 1 Blech benötigt ihr folgende Zutaten:
  • 1 Packung Blätterteig Light (ich kaufe meinen immer im Aldi)
  • 1 Zucchini
  • 2 Spitzpaprikas
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 4 EL saure Sahne
  • 50g geriebenen Käse
  • 75g gewürfelter Schinken
  • Salz, Pfeffer und Rosmarin

 

Als Erstes wenden wir uns dem Blätterteig zu. Ihr könnt ihn entweder ganz lassen und einfach auf ein Blech legen oder, wie ich es gemacht habe, in 6 Teile schneiden, wodurch ihr Rechtecke erhaltet. Ich habe jedes Rechteck dann noch ein wenig bearbeitet, in dem ich die Kanten umgeklappt habe, so dass es einen Rand gibt.
Bestreicht den Blätterteig nun dünn mit der sauren Sahne und würzt dieses mit Salz, Pfeffer und Rosmarin
Wascht die Zucchini, die Spitzpaprikas und die Lauchzwiebeln und schneidet die Zucchini in dünne Scheiben und den Rest in kleine Stücke. Legt die Zucchinis aus die saure Sahne und gebt die Paprika darüber. Nun muss noch der gewürfelte Schinken drauf und zuletzt der Käse.
Backt den Flammkuchen bei 180°C Umluft für circa 20 Minuten. Nach 12-15 Minuten habe ich zu guter Letzt noch die Lauchzwiebeln drauf gegeben. Es reicht, wenn Sie ein paar Minuten mitbacken, denn ansonsten werden Sie einfach zu dunkel.

 

 

Der Flammkuchen war super lecker und ist wirklich perfekt für den Sommer. Ich wünsche euch viel Freude beim Nachbacken.

Viele Grüße
Natascha

Kommentare:

  1. Sieht lecker aus. :)
    Ich mache auch gerne Blätterteigtaschen und fülle sie mit allen möglichen Sachen. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich so lecker an,.. muss ich auch mal ausprobieren ;)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.
Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar von euch und versuche auch immer, darauf zu antworten, denn mir bedeutet eure Meinungen und Kommentare wirklich sehr viel.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Copyright © 2009 Nataschas Kreativwelt | Impressum | Design by Mademoiselle Moment