[Rezept] Gebratener Zucchinisalat mit Pinienkernen und Schafskäse

Hallo meine Lieben,

Zucchini und Schafskäse ist für mich eine ideale Kombination, wenn es ums Thema Essen geht. Meine Eltern haben im Garten Zucchini angebaut, dementsprechend könnte ich sie 2x pro Tag essen, um die Mengen, die sie im Garten ernten, abzuarbeiten. Deswegen habe ich ein wenig in meiner Küche experimentiert und rausgekommen ist dabei ein leckerer gebratener Zucchinisalat mit Pinienkernen und Schafskäse.



Für 2 Portionen benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 4 kleine Zucchinis
  • 75g Schafskäse light (ihr könnt aber auch normalen nehmen)
  • 1-2 EL Öl
  • 4 Knoblauchzehen
  • 30g Pinienkerne
  • Pfeffer & Salz

 

Wascht als erstes gründlich eure Zucchinis, da wir sie mit Schale braten. Danach schneidet ihr den Anfang und das Ende der Zucchini ab und schneidet die Zucchini längs in dünne Streifen. Je dünner, desto besser. Schält die Knoblauchzehen und schneidet sie ebenfalls in dünne Scheiben.
Erhitzt in einer Pfanne das Olivenöl. Wenn das Öl heiß ist, legt ihr die Zucchinischeiben in die Pfanne und würzt sie mit Pfeffer und Salz. Ich verwende dafür immer Pfeffer und Salz aus meiner Mühle, so ist es noch ein wenig intensiver. Wendet nach einiger Zeit die Zucchini und würzt diese Seite ebenfalls nochmal. Eure Zucchinis müssen weich werden und leicht kross angebraten sein, dann sind sie perfekt. Nehmt sie aus der Pfanne und legt sie auf ein Küchentuch, damit überschüssiges Öl abläuft.
So bratet ihr nacheinander alle eure Zucchinischeiben. Gegen Ende gebe ich die Knoblauchzehen und die Pinienkerne mit dazu und lasse beides mitanbraten.
Lasst die Zuchinischeiben, die Knoblauchzehen und Pinienkerne ein wenig auf dem Küchentuch abtropfen und schneidet in der Zeit euren Schafskäse in kleine Stücke. 
Gebt schließlich die Zucchinimischung und den Schafskäse in eine Schüssel und vermengt es. Den Salat könnt ihr noch lauwarm genießen oder auch kalt.



Der Salat ist absolut lecker und kann echt süchtig machen. Ich genieße ihn abends als leckere Mahlzeit oder nehme ihn auch mit an die Arbeit, denn er ist ein wunderbarer Mittagssnack.

Mögt ihr auch die Kombination von Schafskäse und Zucchini? Welches Gemüse esst ihr denn noch gerne? Ich freue mich auf eure Kommentare. Denn ein Blog lebt nicht nur von Klickzahlen, sondern auch von Kommentaren, die geschrieben werden.

Gruss
Natascha

Kommentare:

  1. Boah das sieht echt lecker aus - und du hast es ja auch sehr schön fotografiert!

    Rae | Love from Berlin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich werde immer besser beim Fotografieren und übe weiter fleissig.

      Löschen
  2. Gottchen sieht das lecker aus
    und das sagt eine eingefleischte Zucchini-Hasserin!
    habe mir das Rezept aber mal notiert und werde es definitiv mal probieren

    alles Liebe deine AMELY ROSE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Mann ist auch keine Zucchini und hat es mal getestet. Er fand es ganz lecker. Bin mal gespannt, wie es dir schmeckt.

      Löschen
  3. Hach... meine geliebte Zucchini... vielleicht teste ich dein Rezept mal... ich als riesen Zucchini Fan ;o)

    AntwortenLöschen
  4. YUMMI! Gefällt mir sehr <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  5. Ahh super, da haben wir alles für da und der Schafskäse muss eh weg :) Dann weiß ich ja jetzt, was ich heute mittag essen werde :) Wäre es ok für dich, wenn ich auch einen Post darüber schreibe und dich dann verlinke? Dass ich das Rezept von deinem Blog habe?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das kannst du gerne machen. Ich freue mich über die Verlinkung.

      Löschen
  6. oh.. das sieht lecker aus!!! Das werde ich definitiv bald nachkochen! :)
    Liebste Grüße,
    Maike von Vergissmeinnicht

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.
Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar von euch und versuche auch immer, darauf zu antworten, denn mir bedeutet eure Meinungen und Kommentare wirklich sehr viel.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Copyright © 2009 Nataschas Kreativwelt | Impressum | Design by Mademoiselle Moment