Changing my Life with Weight Watchers - Lecker Kochen mit Weight Watchers Teil 1

Hallo meine Lieben,

seit meinem ersten Beitrag über meine Gewichtsreduzierung habe ich hier im Blog, persönlich und auf Instagram sehr viel Feedback von euch bekommen, worüber ich mich sehr freue. Ich teile meine Geschichte mit, um euch Mut zu geben und euch zu motivieren, selber den Schritt zu wagen, wie ich es getan habe. Wenn ihr meinen ersten Beitrag noch nicht gelesen habt, dann schaut ihn euch HIER noch mal schnell an.

 

 

Ich habe mich online für das Weight Watchers Programm angemeldet. Damit habe ich nicht nur Zugriff auf die Homepage, sondern auch auf eine App fürs Handy. Mehr dazu werde ich euch in einem anderen Beitrag erzählen, denn heute soll es um das leckere, aber kalorienbewusste Kochen gehen. Warum ich aber auf die App und die Homepage zu sprechen komme, hat den Grund, dass ihr sowohl online als auch übers Handy auf eine Vielzahl von Rezepten zugreifen könnt. Neben diesen Rezepten hat Weight Watchers sehr viele Koch- und Backbücher auf den Markt gebracht, von denen ich schon einige besessen habe. Durch mein Testpaket sind 5 neue Kochbücher hinzugekommen, welche ich euch in mehreren Beiträgen vorstellen möchte. Heute beginne ich mit dem Buch "To Go - Rezepte zum Mitnehmen - Fürs Büro und Unterwegs". 

 

Das Kochbuch "To Go" beinhaltet insgesamt 55 Rezepte, die in 2 große Kategorien unterteilt sind:
  • Kalte Gerichte: Perfekt für unterwegs - Salate, Sandwiches, Shakes und Co.
  • Warme Gerichte: Prima fürs Büro - Suppen, Pasta, Pfannengerichte und mehr

 

Am Ende des Buchs sind alle Gerichte zum Einen nach dem ProPoints-Wert und zum Anderen nach Hauptzutaten aufgelistet. Das Buch beinhaltet so viele leckere Rezepte - Schafskäsemuffins mit Röstzwiebeln, Zwiebelquiche mit Schinken, Gemüse-Pitatasche, Zucchini-Kartoffel-Salat, Curry-Hähnchen-Pfanne... Dies sind wirklich nur einige Beispiele der leckeren Rezepte.
Auf den ersten Blick hat mich das Rezept für gefüllte Pizzabrötchen mit Salami sehr begeistert, weswegen ich es direkt ausprobiert habe und das Rezept auch hier für Euch veröffentlichen darf.


Für 14 Stück benötigt ihr (mit freundlicher Genehmigung von Weight Watchers):

  • 1 kleine rote Paprika
  • 1 Schalotte
  • 1 Packung Weight Watchers Premium Salami (80g)
  • 4 EL Tomatenmark
  • 3 EL Crème légère
  • 100g geriebener Käse, 30% Fett i. Tr.
  • 1 TL gehackter Oregano
  • 1/2 TL Honig
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer
  • 30g Parmesan
  • 1 Packung Pizzateig (Frischprodukt, 450g)

 



1) Für die Füllung Paprika waschen und entkerne, Schalotte schälen. Beides mit Salami in Würfel schneiden und mit Tomatenmark, Crème légère, geriebenem Käse, Oregano, Honig und Paprikapulver vermischen. Salamimasse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Backofen auf 180°C (160°C Umluft) vorheizen.

 

2) Parmesan fein reiben. Pizzateig auf Backpapier ausrollen. Zwei Drittel des Teiges mit der Salamimasse bestreichen und von der langen Seite her aufrollen. Teigrolle in 14 ca. 3cm breite Stücke schneiden, dünn mit Parmesan bestreuen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.

 

3) Gefüllte Pizzabrötchen im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 25-30 Minuten backen, abkühlen lassen und in Butterbrottüten verpackt transportieren.



Sehen die Pizzabrötchen nicht lecker aus? Sie haben mindestens genauso gut geschmeckt. Ich habe sie mit an die Arbeit genommen und mir dazu noch eine Schüssel grünen Salat gemacht. Das war ein richtiges leckeres Mittagessen.
Ich werde noch weitere Rezepte aus dem Buch "To Go" testen, da ich 4 Tage pro Woche arbeite und deswegen immer Inspirationen für ein gesundes, kalorienbewusstes Mittagessen suche. Mit den Rezepten von Weight Watchers gelingt mir das super, denn ich behalte so mein Abnehmvorhaben immer im Überblick.

Viele Grüße
Natascha

 

Facebook - Instagram - Blog

 

Diese Produkte wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. / PR-Sample





Kommentare:

  1. Hallo Natascha, eine leckere Idee, für ein Buffet oder zum Brunch. Ist schon in meine Sammlung aufgenommen .... danke für den Tipp .....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir viel Freude beim Nachbacken. Sie eignen sich perfekt für ein Buffet oder einen Brunch.

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.
Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar von euch und versuche auch immer, darauf zu antworten, denn mir bedeutet eure Meinungen und Kommentare wirklich sehr viel.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Copyright © 2009 Nataschas Kreativwelt | Impressum | Design by Mademoiselle Moment