Halloween Inspiration Board 2015 Teil 2 - Leckere Rezepte für deine Halloweenparty

24 Oktober 2015

Hallo meine Lieben,

im 2. Teil meines Halloween Inspiration Boards zeige ich euch, wie ihr einfach ohne großen Aufwand leckere süße Dinge für eure Halloweenparty in der Küche zaubern könnt. Solltet ihr Teil 1 verpasst haben, könnt ihr HIER noch mal reinschauen und unbedingt an meinem Gewinnspiel teilnehmen.

 

Ich zeige euch heute, wie ihr abgetrennte Finger, gruselige Kekse, Baiser-Gespenster und Hexenhut-Muffins nachbacken könnt.

 

Abgetrennte Finger und gruselige Kekse

Der Teig ist für beide Rezepte derselbe. Ich habe sowohl Kekse ausgestochen als auch die Finger geformt. Das Grundrezept für den Teig habe ich auf der Seite BaKo gefunden, welche von Ebrus Beautylounge betrieben wird, gefunden. Sie hat wirklich viele tolle Rezepte gepostet, deswegen habe ich hier einfach mal das Rezept von ihrem Keksteig verwendet.
Ich habe den Keksteig über Nacht ruhen lassen. Dann hat sich die Butter mit dem Mehl wirklich sehr gut verbunden.
Etwa 2/3 des Teiges habe ich für die Kekse, den Rest für die abgetrennten Finger verwendet. Für die abgetrennten Finger benötigt ihr zusätzlich noch ganze Mandeln, für die gruseligen Kekse benötigt ihr Schokoglasur in Zartbitter und das tolle Dekoset von KaLi-Design, welches ich euch im ersten Teil vorgestellt habe.

 

 

Für die Kekse rollt ihr den Teig mit einer Stärke von circa 0,5cm aus. Damit die Plätzchen gleichmäßig dick sind, verwende ich Ausrollhölzer, die es z.B. bei Amazon gibt. Mit den Halloween-Ausstechern vom Dawanda-Shop Hexenbesen habe ich meine gruseligen Kekse ausgestochen. Nach dem Backen schmelzt ihr die Schokoglasur im Wasserbad, bedeckt eure Kekse und verziert Sie mit den verschieden Streuperlen.
Für die abgetrennten Finger formt ihr den Teig entsprechend eines Fingers und setzt am Ende eine Mandel als Fingernagel auf. Ich habe noch leichte Furchen mit einem Messer eingeritzt.

 


 

Baiser Gespenster

Für die Baiser-Gespenster bentöigt ihr nur wenige Zutaten. Hier habe ich auf das Rezept von Sallys Welt zurückgegriffen, dass ihr HIER findet. Anstelle der schwarzen Lebensmittelfarbe habe ich für die Gesichter einfach die Schokoglasur verwendet, die ich schon für die Kekse benötigt habe und auch noch für die Muffins brauchen werde.

 

Hexenhut-Muffins

Für 12 Muffins benötigt ihr folgende Zutaten:
  • 250g Weizenmehl
  • 125g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL geriebene Zitronenschale
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 125g weiche Butter
  • 50ml Zitronensaft
  • 50ml Milch
  • Schokoglasur
  • Zuckerperlen, Hexenhüte aus Zucker

 

Als Erstes trennt ihr die beiden Eier und schlagt das Eiweiß steif. Gebt Mehl, Zucker, Backpulver, Zitronenschale und Salz in eine Schüssel und gebt anschließend die Eigelbe, Butter, Zitronensaft und Milch hinzu und rührt alles zu einem glatten Teig. Wenn er etwas zu fest ist, könnt ihr noch ein wenig Milch mehr hinzugeben. Am Ende hebt ihr den Eischnee unter. Wenn ihr z.B. noch Schokoladenreste habt, könnt ihr diese klein bröckeln und ebenfalls mit in den Teig geben.
Stellt die Muffinförmchen auf ein Blech und füllt sie ungefähr zu 2/3. Bei 170° Ober-/Unterhitze müssen Sie nun 20 Minuten backen, bis sie goldgelb sind.
Wenn Sie ausgekühlt sind, könnt ihr sie mit Schokoglasur bestreichen und mit Zuckerperlen garnieren. Zuletzt setzt ihr die Hexenhüte auf. Ich habe diese im Dawanda-Shop von KaLi-Design gekauft, leider sind sie momentan ausverkauft, aber bestimmt bald wieder verfügbar.

 

Mit diesen vier Rezepten seid ihr auf jeden Fall für eure nächste Halloweenparty gerüstet. Sie sind einfach, lecker und super schnell nachzubacken. Das Backen hat mir und meinem Mann, der mir ein wenig geholfen hat, super viel Spaß und Freude gemacht. Denn das ist das Wichtigste für mich. Es gibt bestimmt noch aufwändigere und detaillierte Rezepte, aber ich mag es einfach, denn so könnt ihr die Rezepte auch mit euren Kindern nachbacken.

Viele Grüße
Natascha

 


Diese Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. / PR-Sample

Kommentare:

  1. Mhm lecker :-) Jetzt habe ich Hunger bekommen! Sieht echt toll aus <3
    Vor allem das Gespenst lacht mich am meisten an, tolle Ideen!

    ganz liebe Grüße an dich! xx
    http://littlediscoverygirl.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Baiser *__* Finde daher auch die Gespenster total süß und am interessantesten :) Aber auch die süßen Muffins gefallen mir gut :) Naja, um ehrlich zu sein finde ich alles toll. Ich liebe einfach Essen und auch Deko zu bestimmten Jahreszeiten und Themen :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.
Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar von euch und versuche auch immer, darauf zu antworten, denn mir bedeutet eure Meinungen und Kommentare wirklich sehr viel.

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -