My Weight Watchers Goodie Bag

20 Dezember 2015

Hallo meine Lieben,
das Weight Watchers Bloggerevent war eine unbeschreibliche Erfahrung, denn zum Einen habe ich tolle Einblicke in das neue Programm erhalten und zum Anderen habe ich viele neue wundervolle Personen kennengelernt. Neben all dieses Ereignissen war aber das Goodie-Bag, welches wir am Ende des Tages erhalten, ein absolutes Highlight. Den Inhalt möchte ich euch heute ein wenig vorstellen. Am Ende des Beitrags verweise ich noch auf ein Gewinnspiel bei Instagram, welches heute startet. Also unbedingt bis zum Ende dabei bleiben.

 



Das absolute Highlight dieses Goodie-Bags ist ganz klar "Das große SmartPoints Kochbuch" mit so vielen neuen Rezepten und Anregungen. Ich freue mich schon, Anfang Januar damit zu starten.

 

 

Das große Weight Watchers SmartPoints Kochbuch – Wohlfühlrezepte für den Alltag
Durchstarten und sich dabei gut fühlen: mit 110 Rezepten, die den Einstieg ins Feel Good Programm erleichtern. Vom gebackenen Apfel-Zimt-Porridge zum Frühstück über Snacks wie weiße Kaffee-Panna-Cotta oder die Broccolitaler mit Joghurtdip bis zum Abendessen mit gratinierten Schweinemedaillons. Ihr Feel Good Programm und SmartPoints für jeden Tag.

 

 

Ich bin sehr auf die Pasta gespannt. Es handelt sich um Eiweißnudeln mit einem Füllvolumen von 200g. 1 Portion hat 3 SmartPoints, in einer Verpackung sind 4 Portionen. Ich werde diese im Laufe meines Urlaubs testen und euch auf Instagram ein Feedback dazu geben. Den kleinen Holzrührlöffel finde ich sehr hübsch. Er eignet sich doch perfekt für die Food-Fotografie.



Den Pancake-Mix habe ich schon getestet. Sie schmecken ganz lecker und sind eine schnelle Alternative, wenn man mal keine Lust hat, selber Teig anzurühren. In der Verpackung sind 4 Portionen mit je 4 SmartPoints. Die Latte Macchiato Candies habe ich mittlerweile in meiner Handtasche und sind eine kleine Leckerei für zwischendurch. 1/2 Box hat 1 SmartPoint.  Den Plätzchen-Stempel "Glückskeks" habe ich noch nicht getestet, finde es aber eine wirklich schöne Idee, so etwas in ein Goodie-Bag zu geben. Die Säule "Feel" soll im neuen Programm ja nicht zu kurz kommen.


 

Die Säule "Fit" soll in dem Goodie-Bag natürlich nicht zu kurz kommen. Deswegen lag ein Springseil von Reebok und eine Trinkflasche bei. Beides finde ich sehr praktisch und werde es auch verwenden.

 

 

Zum Schluss möchte ich euch noch den feel good Folder zeigen. Dies war eine wundervolle Überraschung von Weight Watchers, denn in diesem befand sich eine Erinnerung an das Bloggerevent in Köln.

 

 

Jede Teilnehmerin konnte sich ihr eigenes Mittagessen aus verschiedenen Zutaten selber zubereiten. Nach der Zubereitung wurde jedes Mittagessen fotografiert. Daraus wurde eine eigene Rezeptseite für den Folder erstellt. Es befinden sich noch leere Blätter für weitere Rezepte drin. Das ist so eine schöne und einzigartige Überraschung, denn jeder Folder sieht ein klein wenig anders aus.


Hatte ich nicht etwas von einem Gewinnspiel erwähnt? Schaut auf meinem Instagram-Profil vorbei (beautybabe85), denn von heute ab bis zum 31.12.2015 verlose ich zusammen mit Weigh Watchers das Exemplar "Das große Smartpoints Kochbuch" sowie eine weitere kleinere Überraschung, die ich euch aber nicht verrate. Die Teilnahmebedingungen findet ihr auf Instagram.


Wie gefällt euch das Goodie Bag? Ich freue mich auf eure Kommentare.


Gruss
Natascha


Mehr zu meiner Weight Watchers Geschichte findet ihr hier:

 

Facebook - Instagram - Blog

Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. / PR-Sample

 

1 Kommentar:

  1. Guten Morgen Natascha,
    na das ist ja mal eine schöne Goodie-Bag- den Keksstempel finde ich besonders gut :-)
    Sehr lobenswert finde ich aber auch das Konzept des Events, bei dem sich jeder sein eigenes Gericht aus bereitgestellten Zutaten kochen durfte. Da war dann auch für jeden Geschmack was dabei und vielleicht durfte man ja auch von anderen Tellern naschen... Ich glaube gern, dass dies ein tolles Event für dich war, das deinen Abnehmerfolk in besonderer Weise gekrönt hat. Weight Watchers selbst hab ich noch nicht ausprobiert - bei mir geht es immer nur um kleinere Gewichte - also 3-5 Kilo, die dann mal wieder weg müssen. Deswegen habe ich im November #lowcarb gemacht und einige Rezepte in meinem Blog dazu vorgestellt. Das war auf alle Fälle auch eine leckere Zeit, in der ich mich ganz bewusst der Ernährung gewidmet habe. Nach Weihnachten werde ich das wiederholen...
    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.
Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar von euch und versuche auch immer, darauf zu antworten, denn mir bedeutet eure Meinungen und Kommentare wirklich sehr viel.

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -