Spargel - ein idealer Begleiter während deiner Abnahme

Die Spargelsaison ist eröffnet. Seit kurzen kann in Supermärkten, auf Wochenmärkten oder direkt beim Bauer wieder Spargel gekauft werden. Wusstet ihr, dass es weltweit mehr als 220 Spargelsorten gibt? Wie unterscheiden Sich weißer und grüner Spargel voneinander? Warum ist der Spargel ein idealer Begleiter während deiner Abnahme? All diese Fragen werde ich euch heute beantworten. Außerdem verrate ich euch mein Lieblingsspargelrezept, für welches ihr nur 2 Zutaten benötigt.


Was ist Spargel?

Spargel gehört zur Familie der Asparagaceae (Spargelgewächse). Weltweit gibt es mehr als 200 Sorten, uns ist zumeist der Gemüsespargel bekannt. 


Wie lange dauert die Spargel-Saison?

Die Spargel-Saison beginnt zumeist Ende April und endet traditionell am 24. Juni, dem Johannes-Tag. Dieses Datum kann ich mir besonders gut merken, da mein Ehemann an diesem Tag Geburtstag hat und auch genauso wie der Tag heißt.


Wie unterscheiden sich weißer und grüner Spargel?

Weißer Spargel wächst unterirdisch, grüner Spargel überirdisch und bekommt so mehr Sonnenlicht ab. Weißer Spargel wird "gestochen", grüner Spargel hingegen nicht. Während man weißen Spargel schälen muss, ist das bei grünem Spargel nicht möglich. Weißer Spargel ist milder im Geschmack, grüner hingegen etwas kräftiger, sogar ein wenig bitter.



Ist Spargel kalorienarm?

Spargel ist sehr kalorienarm. 100g enthalten nut 18 kcal. Wusstet ihr, dass Spargel zu mehr als 90% aus Wasser besteht? Wenn ihr beispielsweise 500g esst, nehmt ihr gerade mal 80kcal zu euch. Ich bin immer wieder begeistert, wie kalorienarm Spargel doch ist.
Spargel enthält sehr viel Vitamin C, Vitamin E, Folsäure und Betacarotin. Ihr tut somit eurer Figur nicht nur etwas Gutes, sondern nehmt auch noch wertvolle Vitamine zu euch. Wenn ihr mehr wissen wollt, was sich innerhalb des leckeren Spargels befindet, dann solltet ihr mal HIER schauen. Dort sind alle Inhaltsstoffe detailliert aufgelistet.



Wie esse ich meinen Spargel am Liebsten?

Ich esse sowohl weißen als auch grünen Spargel sehr gerne. Grünen Spargel bevorzuge ich aber noch ein kleines bisschen mehr. Für 500g grünen Spargel benötigt ihr nur 3 Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer. 
Schneidet den Spargel unten ca. 2cm ab und wascht ihn. Erhitzt in einer Pfanne (ich nehme sehr gerne eine Grillpfanne) 1 EL Olivenöl und gebt den Spargel hinzu. Darauf lege ich den geschnittenen Knoblauch und würze ihn mit Salz und Pfeffer aus der Mühle. Den Spargel ca. 5-10 Minuten braten lassen, bis er weich wird. Das Rezept ist so einfach und simpel, schmeckt aber sooo lecker. Wenn ihr wollt, könnt ihr nachher noch etwas geriebenen Parmesan dazugeben. Ich teste sehr gerne aufwändige Rezepte, aber ab und zu darf es auch mal ganz einfach und simpel sein.

 


Ihr könnt den Spargel natürlich auch einfach grillen, er ist eine ideale kalorienarme Beilage.
Gerade jetzt esse ich jede Woche Spargel. Es gibt nichts leckeres wie grünen Spargel zum Abendessen. Meistens verzichte auf kohlenhydratreiche Beilage und esse Spargel pur oder ein gebratenes Putensteak dazu.
Mögt ihr Spargel genauso wie ich? Welches sind eure Lieblingsrezepte? Ich hoffe, dass mein Beitrag euch gefallen hat und ihr einige nützliche Tipps mitnehmen konntet.


Eure
Natascha


Kommentare:

  1. Wir hatten letzte Woche grünen Spargel mit Nudeln, Bärlauch und etwas Pesto. Göttlich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das klingt sehr lecker. Wir haben auch Bärlauch im Garten, das muss ich ausprobieren.

      Löschen
  2. Ich habe vor kurzem eine Dinnerbowl mit Spargel und Karottenpuffern gemacht - einfach zu gut und wirklich richtig lecker!
    Liebe Grüße
    jenny
    www.fitandsparklinglife.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt auch sehr gut. Eine Dinnerbowl kenne ich noch gar nicht, da muss ich im Internet mal recherchieren.

      Löschen
  3. Liebe Natascha,

    ich habe tatsächlich noch nie Spargel in der Pfanne gebraten... Normalerweise koche ich weißen oder grünen Spargel in Salzwasser. Jetzt muss ich unbedingt mal Deine Methode probieren -- klingt interessant!

    Liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.
Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar von euch und versuche auch immer, darauf zu antworten, denn mir bedeutet eure Meinungen und Kommentare wirklich sehr viel.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Copyright © 2009 Nataschas Kreativwelt | Impressum | Design by Mademoiselle Moment