Dermalogica - mein Retter gegen Hautunreinheiten

Hautunreinheiten und fiese Pickel sind der Albtraum einer jeden Frau. Ein makelloser, ebenmäßiger und strahlender Teint ist das gängige Schönheitsideal. Doch die Realität sieht leider oftmals ganz anders. Bedingt durch hormonelle Veränderungen, die falsche Ernährung, Umwelteinflüsse, Stress... können Hautunreinheiten auftreten. 
Aufgrund meiner seit der Kindheit bestehenden Neurodermitis hatte ich noch nie eine perfekte Haut. Große Poren und ab und zu kleine Pickelchen war eigentlich normal. Im Frühling und Sommer war meine Haut meistens durch Sonneneinstrahlung ziemlich gut, im Herbst und Winter wurde es dann wieder schlechter.

 

 

Aufgrund hormoneller Veränderungen haben sich meine Pickel aber Anfang des Jahres zu einem sehr großen Problem entwickelt. Haben sich die Hautunreinheiten meistens auf die Nase und das Kinn beschränkt, so traten Sie in großer Zahl im ganzen Gesicht, besonders am Kinn und Hals auf. Es waren auch nicht nur kleine Pickel, sondern teilweise auch sehr fiese Unterlagerungen, die sehr dick wurden und sich entzündet haben. Alle bisherigen Mittel haben einfach nicht angeschlagen und ich fühlte mich so richtig hässlich und wollte kaum noch aus dem Haus.
Anfang April habe ich dann den Schritt gewagt und bin zu einer Kosmetikerin gegangen und besuche sie seitdem nun einmal monatlich. Die auftretenden Hautunreinheiten sind leider typisch aufgrund der hormonellen Veränderungen, aber durch eine gute Reinigung und Pflege kann man dem entgegenwirken. Die Kosmetikerin hat mir bei diesem ersten Besuch Proben der Marke Dermalogica mitgegeben. Im Internet habe ich mich ausführlich über diese Marke informiert. Natürlich war ich bei den Preisen erst mal geschockt, aber aufgrund positiver Berichte entschloss ich mich, einige Produkte zu testen.
Bevor ich euch die Produkte näher vorstelle, möchte ich ein kurzes Fazit ziehen. Ich nehme diese Produkte nun seit April regelmäßig und meine Haut hat sich deutlich verbessert. Dies ist zum Einen mein subjektives Gefühl, aber meine Kosmetikerin bestätigt mir das auch. Natürlich habe ich immer noch Unreinheiten und auch Unterlagerungen, aber es werden stetig weniger. Wenn vor ein paar Monaten ein Pickel abgeheilt war, sind an selber Stelle 3 neue aufgetreten. Heute ist es einer, vielleicht auch mal gar keiner. Meine Kosmetikerin reinigt meine Haut immer noch aus, aber es ist im Vergleich zu Anfang April schon deutlich weniger. Zum Glück waren die Hautunreinheiten nicht all zu tief, rote Pickelmale sind aber zum Teil trotzdem zurückgeblieben. Ich hoffe, dass diese durch den Sommer und die Sonneneinstrahlung ein wenig verblasen. Wenn sich meine Haut wieder ziemlich stabilisiert hat, werde ich eine Mikrodermabrasion durchführen lassen, bei der das Hautbild deutlich verfeinert wird und diese Pickelmale abgemildert werden.

 

 

Morgens und Abends reinige ich meine Haut mit dem Special Cleansing Gel (Klick HIER*). Ich brauche nur eine kleine Menge, schäume es mit etwas Wasser auf und nehme meistens noch die Clarisonic (Klick HIER*) zu Hilfe, um es richtig einzumassieren. Das Cleansing Gel ist sehr mild, brennt nicht in den Augen und durch das Fassungsvermögen von 250ml sehr ergiebig.

 


Das Overnight Clearing Gel (Klick HIER*) ist ein wahres Wundermittel. Die Kombination aus grünem Tee und Hyaluronsäure sorgt dafür, dass die Haut geklärt wird. Ich verwende es immer ganz dünn abends auf der Haut und hatte nach den ersten 2 Wochen das Gefühl, dass viel weniger neue Pickel entstehen. Wichtig ist, dass ihr es morgens abwascht und den Kontakt mit den Augen vermeidet. Entzündungen und Unterlagerungen werden minimiert und weiteren Hautunreinheiten wird Stück für Stück vorgebeugt. Natürlich wirkt es nicht von heute auf morgen, sondern es muss regelmäßig angewendet werden, damit die Hautunreinheiten und Pickel nach und nach weniger werden.

 

 

Einmal pro Woche wende ich das Gentle Cream Exfoliant (Klick HIER*)an. Meine Kosmetikerin hat es als enzymatisches Peeling beschrieben. Im Gegensatz zu herkömmlichen Peelings müsst ihr es nicht einmassieren, sondern einfach dünn auftragen, 10 Minuten einwirken lassen und danach wieder entfernen. Milchsäure, Salicylsäure und Fruchtenzyme bewirken, dass abgestorbene Hautzellen gelöst werden und der Teint so frischer erscheint. Schwefelsäure klärt zusätzlich noch die Haut, so dass Hautunreinheiten und Entzündungen allmählich vermindert werden. Das Peeling kann maximal 2x pro Woche aufgetragen werden. Meine Haut ist danach immer etwas gerötet, weswegen ich es immer nur Abends anwende, damit die Haut sich über Nacht wieder normalisiert.

 

 

Neben dem Peeling verwende ich einmal pro Woche noch die Sebum Clearing Masque (Klick HIER*). Hauptbestandteil dieser Maske mit einem Fassungsvolumen von 75ml ist Tonerde, welche die Haut zum Einen kühlt, zum Anderen tiefergehend reinigt und Entzündungen vorbeugt. Diese Maske trage ich auf die gereinigte Haut und lasse sie 10 Minuten einwirken. Danach wasche ich sie mit lauwarmen Wasser ab. Wenn ich danach das Overnight Clearing Gel beispielsweise auftrage, dann merke ich, wie dieses bis in die tiefergehenden Hautareale einzieht.

Auf Amazon habe ich ein Testpaket (Klick HIER*) entdeckt. Dort sind insgesamt 5 Produkte, u.a. das Overnight Clearing Gel und die Sebum Clearing Masque enthalten. Die anderen 3 Produkte hatte ich auch schon als Probe und war begeistert. Das Concealing Spot Treatment steht auf meiner Einkaufsliste. Die 5 Produkte haben eine kleinere Größe, so könnt ihr die Produkte von Dermalogica einfach mal ausprobieren (Klick HIER*).
Jeder macht natürlich andere Erfahrungen, aber ich bin nach 2 1/2 Monaten Anwendung sehr froh, Dermalogica für mich entdeckt zu haben. Natürlich bin ich noch weit weg davon, zu behaupten, dass ich nun eine reine Haut habe (das seht ihr regelmäßig auf Instagram - nataschas_kreativwelt und auf Snapchat - beautybabe85), aber ich bin froh, dass meine Hautprobleme Stück für Stück weniger werden. Ich kämpfe jeden Tag dafür, dass sich meine Haut wieder normalisiert und hoffe auch darauf, dass ich alles ohne einen Hautarzt in den Griff bekomme. Als damals meine Schilddrüsenunterfunktion diagnostiziert wurde, hatte ich kurzzeitig auch sehr starke Hautunreinheiten und bin damals gleich zum Arzt. Er wollte mir sofort Aknenormin verschrieben, doch ich wollte dieses Medikament nicht. Alternativ erhielt ich eine Creme, welche ich aber aufgrund sehr starker Schmerzen, Hautrötungen und offenen Stellen nach einer Woche absetzen musste.
Meine Hautpflegeprodukte müssen sehr schonend sein, dies habe ich im Laufe der Jahre festgestellt. Neben den Produkten von Benefit kann ich Dermalogica wirklich weiterempfehlen. Ich habe mir natürlich nicht alle Produkte auf einmal gekauft, sondern nach und nach. Auf meiner Wunschliste steht noch eine Tagespflege, bislang verwende ich die mattierende Tagespflege mit weißer Tonerde von AOK (Klick HIER*), die ich schon seit je her sehr gut vertrage. Mit meiner Kosmetikerin werde ich dann nach einem perfekt auf meine Haut abgestimmten Tagespflege schauen.

Welche Produkte verwendet ihr gegen Hautunreinheiten? Kennt ihr schon die Produkte von Dermalogica? Ich hoffe, dass euch mein Beitrag gefallen und freue mich auf einen Austausch mit euch.


Eure
Natascha

 

* Affiliate Link

 

Kommentare:

  1. Hi Natasha, gerade wollte ich mir deinen Blog zum ersten Mal anschauen und hab gleich DEN wichtigsten Beitrag für mich entdeckt. Und der ist auch noch top aktuell. Schon länger wandere ich um die Produkte von dermalogica herum. Habe nur Gutes gehört und möchte sie aufgrund meiner Unreinheiten gern ausprobieren. Aber auch mich schreckt der Preis einfach ab. Momentan nutze ich von Shiseido (auch mega teuer) die Pureness Produkte. Gerade der Schaum und den Moisturizer habe ich lieb gewonnen, da sie mir das Gefühl von reiner Haut geben. Aber zufrieden bin ich eigentlich auch nicht, da sich mein Hautbild nicht großartig bessert. Vielleicht sollte ich dann dochmal die Probegrößen von dermalogica kaufen.
    Liebe Grüße Daniela

    AntwortenLöschen
  2. toller blogpost! jetzt hast du mich aber angefixt.. :D lg amanda von juustamanda.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für den tollen Beitrag ! Du hilfst mir damit enorm weiter denn ich bin im Moment ebenfalls auf der Suche nach einem guten Produkt für unreine Haut. Deine Empfehlung nehme ich mir zu Herzen! Vielen Dank!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.
Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar von euch und versuche auch immer, darauf zu antworten, denn mir bedeutet eure Meinungen und Kommentare wirklich sehr viel.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Copyright © 2009 Nataschas Kreativwelt | Impressum | Design by Mademoiselle Moment