[Rezept] Macaroni and Cheese - I love it

Oftmals sehne ich mich nach der großen weiten Welt. Fremde Länder bereisen, neue Kulturen kennen lernen, neue Menschen kennen lernen, neue Essenskreationen testen... Leider bin ich in meinem beruflichen Alltag sehr eingebunden, so dass sehr wenig Zeit fürs Reisen bleibt. Ein Wochenende in London, eine Woche auf Teneriffa... zu mehr reicht es einfach momentan nicht.
Schon seit meiner Kindheit träume ich davon, die USA zu bereisen. Am Liebsten würde ich einmal von der West- zur Ostküste fahren und Amerika in all seinen Facetten kennenlernen. Dieser Wunsch steht auf meiner To-Do-Liste und vielleicht können mein Mann und ich das eines Tages verwirklichen. Lange Rede, kurzer Sinn... da ich die USA wirklich sehr liebe, teste ich gerne traditionelle amerikanische Gerichte.
Ein Klassiker ist Macaroni und Cheese, denn dieses Gericht ist Bestandteil der typischen amerikanischen Küche und auch in sehr vielen Dinern als Standardgericht zu finden. Kalorienarm ist das Gericht nicht unbedingt, aber extrem lecker und ab und an darf eine kleine Sünde ja auch erlaubt sein.

 

 

Für 2-3 Personen benötigt ihr:
  • 4 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 1 TL Senf
  • 500ml Milch
  • 200g Cheddar
  • Salz, Pfeffer
  • 350g Macaroni
  • 40g Semmelbrösel

 

Macaroni nach Packungsanweisung kochen. Cheddar fein reiben.
3 EL Butter in einem Topf zerlassen und Mehl darüber sieben und 1 Minute anrösten. Milch und Senf vermischen und unter die Mehlschwitze geben. Vom Herd nehmen und 140g Cheddar einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
Macaroni mit der Sauce mischen und in eine leicht eingefettete Auflaufform geben und mit dem restlichen Cheddar bestreuen. 1 EL Butter zerlassen, mit Semmelbröseln mischen und in Flocken über den Auflauf geben.
Bei 170° C Umluft im vorgeheizten Backofen für ca. 20-25 Minuten backen, bis die Kruste goldgelb ist.

 

 

Macaroni and Cheese gehört zu meinen Lieblingsessen. So hole ich mir ein Stück USA in meine Wohnung nach Osthessen und kann ein wenig träumen. Wenn ich dort schon nicht Urlaub mache, dann kann ich wenigstens landestypische Gerichte genießen.
Ich hoffe, dass euch mein Beitrag gefallen hat und ich freue mich auf eure Kommentare. Welches sind eure Lieblingsrezepte aus den Staaten? Was soll ich testen?


Eure
Natascha

 

Kommentare:

  1. Oh, das sieht unglaublich lecker aus! Ich sollte das auch mal ausprobieren!
    Danke dir fürs Teilen!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sieht nicht nur so aus, sondern schmeckt auch so. Das musst du unbedingt probieren.

      Löschen
  2. das werde ich auf jeden fall ausprobieren!! lg amanda von http://juustamanda.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.
Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar von euch und versuche auch immer, darauf zu antworten, denn mir bedeutet eure Meinungen und Kommentare wirklich sehr viel.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Copyright © 2009 Nataschas Kreativwelt | Impressum | Design by Mademoiselle Moment