3 Schwangerschaftsöle im Test

06 November 2016

Schwangerschaftsöle werden heiß diskutiert. Viele sagen, es ist egal, ob man während der Schwangerschaft den Bauch eincremt oder nicht. Es hängt allein vom Bindegewebe ab, ob man Schwangerschaftsstreifen bekommt oder nicht. Andere wiederum schwören auf Öle, um den Bauch einzucremen oder einzumassieren.
Ich kann weder das Eine oder Andere nachweisen, habe aber für mich schon relativ zu Beginn meiner Schwangerschaft entschlossen, Öle zu verwenden, da ich auch in der Vergangenheit mit Ölen gute Erfahrungen gemacht habe. Meine Haut und auch meine Haare saugen Öle auf und sind einfach mehr gepflegt anstelle einer normalen Creme. Ich habe 3 verschiedene Schwangerschaftsöle getestet, es gibt natürlich noch weitaus mehrere auf dem Markt, die ich der Übersicht halber auch aufführen werde.

 

 

Weleda Schwangerschafts-Pflegeöl-Körperöl

Das Pflegeöl von Weleda besteht u.a. aus Mandelöl, Jojoba- und Weizenkeimöl. 100ml kosten 14,99€.
In einem Willkommenspaket, welches ich von meinem Frauenarzt bekomme habe, war ein Probepackung, die ich natürlich gleich getestet habe. Es ist dickflüssig, riecht angenehm und unauffällig und lässt sich sehr gut einmassieren. Auch nach Stunden war meine Haut noch gepflegt und fühlte sich sehr weich an.

 

Bi-Oil

Bi-Oil hatte ich in der Vergangenheit schon gegen Streifen verwendet, die durch meine Abnahme zustande gekommen sind. HIER gelangt ihr zum alten Beitrag. 60ml kosten 11,99€.
Als Schwangere habe ich mich nun intensiver mit den Inhaltsstoffen beschäftigt. Leider ist mir an vorderer Stelle Paraffinum Liquidum aufgefallen. Paraffinum Liquidum sind Paraffinöle, die aus Erdölen gewonnen werden. Früher habe ich mich deutlich weniger mit Inhaltsstoffen auseinander gesetzt, das muss ich zu meiner Schande gestehen. Ich leider selber unter Neurodermitis und bin in der Schwangerschaft wesentlich empfindlicher geworden. Deswegen stört es mich ehrlich gesagt, dass in einem Öl, welches ich für den Babybauch verwende, Erdöl befindet. 
Die Wirkung von Bi-Oil ist, wie ich damals schon festgestellt habe, gut, aber aufgrund der Inhaltsstoffe kommt es für mich persönlich nicht in Frage. Aber dies ist meine natürlich nur meine persönliche Meinung.

 

bellybutton Streifenlos - Körperöl

Das dritte Öl in meinem Test ist das Streifenlos Körperöl von bellybutton. Die Hauptbestandteile sind Avocadoöl, Sojaöl und Mandelöl. 200ml kosten 8,99€.
Das Öl riecht sehr angenehm und lässt sich sehr gut auftragen. Das Öl ist relativ flüssig und ich habe auch schon deswegen einige Mal das Waschbecken leicht eingeölt. Aber es gibt ja zum Glück Tücher zum Sauber Machen. Denn das Öl ist ein Traum. Ich liebe es. Es zieht sehr gut ein, hinterlässt keinen klebrige Film auf der Haut und die Haut ist reichhaltig gepflegt. Ich verwende es für alle Stellen, die in der Schwangerschaft stärker beansprucht werden. Am nächsten Tag merke ich immer noch das Öl auf meinen Babybauch, so dass ich in der Regel nur alle 2 Tage öle. 

 

Mein Favorit ist das Öl von bellybutton, gefolgt von Weleda und Bi-Oil. bellybutton und Weleda unterscheiden sicht kaum hinsichtlich der Pflegewirkung, aber bellybutton ist vom Preis-Leistungs-Verhältnis deutlich besser.

 

Es gibt natürlich nicht nur diese 3 Öle, sondern noch viele weitere. Eine kleine Auswahl seht ihr nachfolgend:

 

 

Welche Öle verwendet ihr zum Pflegen? Nicht nur für Schwangere gibt es Körperöle, sondern auch sonst sind ja sehr viele auf dem Markt erhältlich.
Ich freue mich auf eure Kommentare und hoffe, dass euch mein Beitrag gefallen hat.

 

Natascha

 

Kommentare:

  1. Hey :)
    Ich habe damals ein Dr.-Hauschka Öl genommen und zuvor eine Zupfmassage gemacht. 9 Monate lang..
    Aber es hat sich gelohnt, ich habe keine Streifen :)
    Liebe Grüße
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Hi Natascha!
    Hab in meinen beiden Schwangerschaften auch einige Öle verwendet. Das Öl von bellybutton hat mir sehr gut gefallen. Dicht gefolgt das Öl von der Naturkosmetikmarke von dm. Alverde Mamaglück heißt es. Hast du das schon getestet? Kann ich sehr empfehlen��
    LG Julia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.
Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar von euch und versuche auch immer, darauf zu antworten, denn mir bedeutet eure Meinungen und Kommentare wirklich sehr viel.

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -