daydreamin Adventskalender Türchen 7

Heute öffne ich das 7. Türchen mit einer ganz besonderen Kleinigkeit, die ihr euch selber für euer Zuhause zaubern könnt. Es handelt sich um eine wunderschöne Schneekugel, welche mein Mann extra für den Adventskalender für euch hergestellt hat. Mit diesem Beitrag nehme ich am Adventskränzchen der lieben Marie-Theres teil.

 


Ist diese Schneekugel nicht zauberhaft? Ich bin absolut verliebt in Sie und freue mich, euch heute dieses tolle DIY vorzustellen.

Ihr benötigt folgende Materialien:
  • Schneekugel (Klick HIER)
  • Schneekugel Konservierungsmittel (Klick HIER)
  • Fimo Schnee (Klick HIER*)
  • destilliertes Wasser 
  • einige Tropfen Spülmittel
  • Figuren in der Größe H0 (Klick HIER)
  • Sekundenkleber
  • Pattex Multi Alleskleber (Klick HIER*)


Die Schneekugel besteht aus 2 Teilen, dem Boden und der Kunststoffhaube. Arrangiere die Figuren auf dem Boden und befestige sie mit dem Sekundenkleber. Dieser klebt sehr schnell und hält das Wasser aus, welches später hinzukommt. Achte bitte darauf, dass du dort, wo der Kunststoffstoppen ist, nichts klebst, damit du nachher das Wasser einfüllen kann.
Dreh die Kunststoffhaube um und stelle sie in eine Tasse, so dass sie fest steht und nicht wackelt. Nimm das Konservierungsmittel und fülle ca. 1/3 des Fläschchens in die Haube, danach 2 Tropfen Spülmittel und Fimo Schnee (so viel, wie du möchtest). Zum Schluss gibst du etwas destilliertes Wasser hinzu, so dass die Haube zu ca. 1/4 gefüllt ist.

 

 

Ich verwende 2 Tropfen Spülmittel, du kannst aber auch 3 oder 4 nehmen. Je mehr Spülmittel du nimmst, desto langsamer fällt der Schnee herunter, wenn die Schneekugel gefüllt ist.
Nun müssen Boden und Kunststoffhaube miteinander verklebt werden. Dafür verwende ich den Pattex Multi Alleskleber. Er ist sehr zähflüssig und eignet sich gut, um die Ränder abzudichten.
Gib den Kleber einmal rundherum am Boden lang und drücke ihn dann auf die Haube. Es ist sehr wichtig, dass der Rand komplett mit Kleber gefüllt ist, damit nachher kein Wasser hinausläuft. Drücke Boden und Haube ca. 1-2 Minuten fest aneinander.
Dieser Schritt ist etwas kniffelig. Falls etwas Kleber an der Seite herausläuft, dann nehme z.B. ein feuchtes Tuch zum Brille Putzen, denn damit können die überschüssigen Klebestellen gut entfernt werden. Nun muss der Kleber am Besten über Nacht trocknen, damit er komplett aushärtet.

 


Nun musst du noch die Kugel mit destilliertem Wasser befüllen. Es ist wirklich wichtig, dass du destilliertes Wasser verwendest. Normales Leitungswasser kann modrig werden und sich trüben, so dass du nicht lange Freude an der Schneekugel hast.
Entferne den Kunststoffstoppen und fülle mit einem schmalen Trichter das destillierte Wasser ein, bis die Kugel vollständig gefüllt ist. Dann einfach wieder den Stopfen draufgeben und fertig ist deine Schneekugel.

 

Ich habe meine Schneekugel in einem "winterlichen Wald" auf dem Couchtisch arrangiert. 



Ich hoffe, dass euch dieses kleine DIY gefallen hat und freue mich auf eure Kommentare.
Schaut heute auf jeden Fall noch bei Lilli von La vie de Lilli und bei Ira vorbei. Denn dort seht ihr weitere X-Mas-Decorationen.


Natascha

 

 

Kommentare:

  1. Hallo Natascha :)

    AUf dieses DIY habe ich so lange gewartet, seit dem ich die Schneekugel bei Instagram bei dir gesehen habe :)

    Ich werde die Kugel 100%ig nachbasteln :)

    Vielen Dank für diese tolle Idee und ein großes Lob an deinen Mann :)

    Liebe Grüße
    Annka

    AntwortenLöschen
  2. Wow so schick, ob ich das auch so gut hinbekommen würde? Hab ja zwei linke Hände

    AntwortenLöschen
  3. Die ist wirklich toll. Eine ganz besondere Geschenkidee

    AntwortenLöschen
  4. Wow sehr hübsch :-) Das DIY gefällt mir sehr gut. Vielen Dank für die tolle Idee und deine Mühe :-)

    AntwortenLöschen
  5. Eine wirklich tolle Idee!
    xx

    Summerlights@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Du hast echt Talent <3 das sieht wunderschön aus

    AntwortenLöschen
  7. Wow! Du hast echt Talent <3 das ist so wunderschön

    AntwortenLöschen
  8. Oh dieses DIY ist ja eine tolle Idee :) das gefällt mir sehr gut :)

    AntwortenLöschen
  9. Schneekugeln finde ich auch richtig klasse, das probiere ich mal aus. Danke! <3 Und zum verschenken, ist das ja auch eine super Sachen. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  10. Sehr hübsch, Natascha!

    Liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.
Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar von euch und versuche auch immer, darauf zu antworten, denn mir bedeutet eure Meinungen und Kommentare wirklich sehr viel.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Copyright © 2009 Nataschas Kreativwelt | Impressum | Design by Mademoiselle Moment