The Canary Islands Guide - Lopesan Baobab Resort

25 April 2017

Jetzt ist es an der Zeit, den Sommerurlaub zu planen. Mit Baby wissen wir dieses Jahr noch nicht, ob wir weg fahren. Wenn wir einen Urlaub mit der Kleinen machen, dann vermutlich aber in Deutschland.
In den letzten 2 Jahren waren wir immer auf den kanarischen Inseln - Gran Canaria, Teneriffa und Lanzarote.
Auf allen 3 Inseln habe ich zauberhafte Hotels entdeckt, welche ich euch in meinem Canary Islands Guide vorstellen werde. Alle 3 Hotels kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen. Den Anfang macht heute das Lopesan Baobab Resort auf Gran Canaria, es folgen in weiteren Beiträgen das Dream Grand Tacande auf Teneriffa und das Seaside Los Jameos Playa auf Lanzarote.

 

 

Das Hotel

Im Süden von Gran Canaria in Maspalomas im Ortsteil Meloneras liegt das Lopesan Baobab Resort. Im selben Ort finden sich noch 2 Lopesan Hotels, das Lopesan Costa Meloneras Resort und das Lopesan Villa del Conde Resort. Die Landeskategorie sind 5 Sterne.
Das Hotel wurde 2009 gebaut und ist somit noch sehr neu, was man auch an allen Ecken sieht. Keine durchgelegenen Matratzen im Zimmer, keine kaputten Liegen oder Sonnenschirme... es wirkt alles noch sehr neu und nicht abgewohnt.
Die Hotelanlage ist im afrikanischen Stil gestaltet. Das sieht man sowohl bei dem Inventar, den Dekorationsgegenständen, den Blumen... Alles ist harmonisch auf das Leitthema abgestimmt. Wenn man in der Hotelanlage umherläuft, kommt man beispielsweise an übergroßen Elefanten vorbei und fühlt sich ein bisschen wie in Afrika.

 

 

Das absolute Highlight des Lopesan Baobab Resorts ist die Poollandschaft. 9 Pools mit beispielsweise Liegeflächen im Wasser und einem Lazy-River finden sich auf der Hotelanlage verteilt - für jeden begeisterten Schwimmer ein Paradies. Mein Mann und ich lieben das Wasser und waren den ganzen Tag im Wasser. Die Liegen sind um die einzelnen Pools inmitten der Bäume verteilt. Es war einfach herrlich und entspannend. 

 


Die Zimmer

Das Hotel verfügt insgesamt über 677 Zimmer, die sich in verschiedene Kategorien aufteilen. Es gibt Doppelzimmer, Familienzimmer, Juniorsuiten, Pool-Doppelzimmer, Superior-Zimmer und Senior-Suiten.
Wir haben unseren Aufenthalt in einem normalen Doppelzimmer verbracht. Die Standard-Doppelzimmer sind ca. 40 Quadratmeter groß und sind mit allem ausgestattet, was man für einen Urlaub braucht. Das besondere Highlight ist das offene gestaltete Badezimmer. Wenn man die Tür zum Zimmer öffnet, steht mein eigentlich schon im Bad. Auf der einen Seite befindet sich ein großer Spiegel mit Ablagefläche, auf der anderen Seite zwei Waschbecken. Diese werden flankiert von Türen für die Toilette und der großen Dusche mit Badewanne.


Die Zimmer sind ebenfalls im afrikanischen Stil gestaltet. Warme Erdtöne, edle Hölzer - das Zimmer wirkt sehr luxuriös und elegant. Das Standard Doppelzimmer war für unseren Aufenthalt vollkommen ausreichend. Jedes Zimmer verfügt außerdem über einen Balkon bzw. die unteren Zimmer auch über eine Terrasse. 


Das Essen

Im Lopesan Baobab Resort kann man zwischen Frühstück oder Halbpension wählen. Wir hatten uns für Halbpension entschieden und konnten so Abends vom Buffet essen. Um Wartezeiten zu vermeiden, gibt es zwei Bufettrestaurants, das Baobab und das Marula. Bei beiden Restaurants kann man sowohl drinnen als auch draußen essen.
Zusätzlich zu den Buffetrestaurants gibt es das Pili-Pili, ein Barbecue-Restaurant, und das Akara, in welchem man afrikanische Köstlichkeiten essen kann. Diese müssen gesondert gezahlt werden.
2 Poolbars und 2 weitere Restaurants runden die gastronomischen Einrichtungen ab. Alles, was man trinkt oder in einem der A-la-Carte-Restaurants isst, muss man zusätzlich zahlen. Damit man nicht den ganzen Tag Geld mit sich führen muss, wird alles auf die Zimmerkarte gebucht und die Rechnung am Ende des Aufenthalts gezahlt.


Da es meistens ziemlich voll war, habe ich so gut wie keine Bilder von den Restaurants bzw. vom Essen gemacht. Oben seht ihr einen Dessert-Teller mit vielen Leckereien. Die Auswahl des Essens war sehr vielfältig und qualitativ sehr gut. Wir haben Morgens und Abends geschlemmt und uns durch das Buffet probiert. Für weitere Impressionen könnt ihr gerne bei Holidaycheck vorbeischauen.



Wir haben unsere Flitterwochen im Lopesan Baobab Resort verbracht. Das Hotel ist luxuriös gestaltet und wir konnten sehr entspannen. Das Essen war lecker, die Poolanlage riesengroß, abends gab es tolle Live-Musik in den Bars - ein rundum gelungener Urlaub.
Ca. 10 Gehminuten entfernt befindet sich der Strand mit dem berühmten Leuchturm, welchen man auf jeden Fall besuchen sollten. Auch die bekannten Dünen sind nicht weit weg.



Jeder Urlaub geht leider einmal zu Ende. Aber ich freue mich jetzt schon darauf, in den nächsten Jahren wieder nach Gran Canaria zu fliegen und wieder eine wunderschöne Woche im Lopesan Baobab Resort zu genießen.


Natascha


Kommentare:

  1. Sieht ja wirklich traumhaft aus! :) Auf Gran Canaria war ich 2016, war ein schöner Urlaub und eine sehr interessante Insel :)

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich möchte unbedingt wieder nach Gran Canaria, da mir die Insel außerordentlich gut gefallen hat.

      Löschen
  2. Wow, Grancanaria sieht toll aus! Kommt mit unserem 2-jährigen Sohn im Moment aber auch nicht in Frage. Wir können euch mit Kleinkind Dänemark im eigenen Ferienhaus empfehlen! Da waren wir letztes Jahr schon und werden auch dieses Jahr wider hin reisen. Wirklich wunderschönes Land mit tollen Stränden und Häusern. Wir werden unser Ferienhaus wieder über www.ferienhauser.info mieten, wir waren da letztes Mal sehr zufrieden. Vielleicht ist Dänemark ja auch eine schöne Option für euch. :) Falls ihr weg fahrt wünsche ich euch einen wunderschönen ersten Urlaub mit Baby! :)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.
Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar von euch und versuche auch immer, darauf zu antworten, denn mir bedeutet eure Meinungen und Kommentare wirklich sehr viel.

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -