[Rezept] Zucchini-Tarte

17 Mai 2017

Zucchinis sind sehr vielseitig, denn sie können roh, gekocht, gegrillt der gebraten gegessen werden. Sie sind nicht nur lecker, sondern auch mit 19 kcal pro 100g sehr kalorienarm und somit wunderbar für eine ausgewogene Ernährung geeignet. Sie enthalten in hohen Mengen Vitamin C, B1 und B2, außerdem Magnesium, Kalium, Natrium, Calcium, Phosphor und Eisen. Diese wertvollen Nährstoffe und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten machen Zucchinis in der Küche sehr beliebt.
Zucchinis gehören zu meinen Lieblingsgemüsesorten und ich esse sie im Sommer und auch jetzt schon im Frühling sehr häuig. Heute zeige ich euch ein Rezept für eine Zucchini-Tarte, die wunderbar in Kombination mit einem frischen Salat gegessen werden kann.

 

Zutaten für 1 Tarteform (28cm Durchmesser)

  • 1 Päckchen Blätterteig Light (aus dem Kühlfach)
  • 2 Zucchinis
  • 200g saure Sahne
  • 2 Eier
  • 1/2 glatte Petersilie
  • 2 TL mediterrane Kräuter
  • 30g Parmesan
  • 100g Schafskäse Light

 

Zubereitung

  • Eine Tarteform mit Backpapier auslegen und den Blätterteig darauf verteilen, so dass die Tarteform komplett ausgelegt ist.
  • Saure Sahne, Eier, Kräuter und mediterrane Kräuter vermengen. Glatte Petersilie waschen und zerkleinern und unter die Masse mischen. In die mit Blätterteig ausgelegte Tarteform gießen.
  • Zucchinis waschen, Enden abschneiden, würfeln und auf die Eimasse geben. Schafskäse würfeln und ebenfalls darauf verteilen.
  • Bei 175°C Ober- und Unterhitze für 35-40 Minuten backen lassen, bis die Masse komplett gestockt ist und der Schafskäse knusprig braun ist. Danach noch 5-10 Minuten abkühlen lassen und dann genießen.

 

 

Viel Freude beim Nachkochen.

 

Natascha 

 

Kommentare:

  1. Hmmmmm ich liebe Zucchini, leider aber nur ich bei uns Zuhause
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Uhhhh himmel das sieht so lecker aus.
    Ich habe mich noch nie an einer Tarte probiert.
    Aber die Kombination mit der Zucchini finde ich vielversprechend.
    Schon alleine die Fotos sehen so lecker aus - danke für das tolle Rezept.

    alles Liebe deine Amely Rose schau dir gerne meinen London Vlog an

    AntwortenLöschen
  3. Zucchinis sind auch mein Lieblings-Vitamin C Lieferant beim Kochen. :) Wenn du gesunde Ernährung magst kann ich dir auch die Einnamhe von Probiotika empfhelen, da sie den Darm dabei unterstützen die Vitamine auch aufzunehmen. Gibt einen guten Überblick dazu hier https://www.vitaminexpress.org/prebiona. Werde die Woche dein leckeres Rezept auf jeden Fall nachkochen, danke dafür! :)

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.
Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar von euch und versuche auch immer, darauf zu antworten, denn mir bedeutet eure Meinungen und Kommentare wirklich sehr viel.

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -